Im Kampf Samsung vs. Huawei gibt es jüngst einen überraschenden Sieger. Das Samsung Galaxy S20 scheint nämlich ein wesentliches Versprechen nicht einhalten zu können: Den Space Zoom. Das Huawei P40 Pro meistert diese Aufgabe allerdings mit Bravur. Die scharfe Aufnahme des Supermonds ist nur einem Handy gelungen.

Samsung vs. Huawei: Test zeigt den überraschenden Sieger

Das Samsung Galaxy S20 ist gerade das Top-Modell auf dem Smartphone-Markt. Die teuerste Version, das Galaxy S20 Ultra, ist das führende Modell der neuen Galaxy-Reihe. Die Kamera, ein wahres Aufnahmewunder, doch ein wesentlicher Aspekt fehlt ihr wohl. Space Zoom bedeutet wohl nicht, dass man einfach so einen Himmelskörper scharf aufnehmen kann. Huawei ist Samsung einen Schritt voraus. Auf Twitter wurde der direkte Test zwischen den beiden Handys veröffentlicht.

Der Journalist von Allaboutsamsung versuchte Anfang April den Supermond zu fotografieren. Mit dem Huawei P40 Pro sind die Bilder scharf und deutlich geworden. Die Bilder mit dem Samsung Galaxy S20 Ultra enttäuschen enorm. Lediglich ein stark leuchtender Punkt ist auf den Schnappschüssen zu erkennen.

Samsung oder Huawei: Wer ist besser?

Natürlich ist es enttäuschend, dass das Galaxy S20 Ultra seine Versprechen über den Space Zoom nicht einhalten konnte. Doch bei allen anderen Tag- und Nacht-Fotografien ist das Handy sehr überzeugend. Genauso wie das Huawei P40 Pro, das als Fotowunder beworben wird. Nun muss auch bedacht werden, dass das Handy Huawei Samsung gegenüber auch einen wesentlichen Nachteil hat: Einige Android-Apps könnten laut Hersteller nicht reibungslos funktionieren.

Auch aus einem direkten Datenvergleich geht ein Sieger nicht deutlich hervor. Das Huawei P40 Pro hat einen größeren Speicher, dafür das Samsung-Modell einen stärkeren Akku. Sowohl bei Samsung als auch bei Huawei gibt es hier und da Vor-und Nachteile. In diesem zerstörerischen Test überzeugt das Samsung Galaxy S20 Ultra allemal. Eigentlich sollte das Huawei P40 Pro ganz anders sein.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.