Samsung-Ferseher haben den südkoreanischen Mischkonzern in einem Segment vorangetrieben, das bislang vorrangig von Unternehmen wie Sony und LG beherrscht wurde. Doch ist längst klar, das Samsung nicht nur mit Handys Großartiges erreichen kann. So sind es etwa die 2020er QLED-TVs, die derzeit besonders viel Aufsehen erregen.

Samsung-Fernseher: Das können die neuen QLED-TVs

Im Rahmen der Consumer Electronics Show (CES) 2020 stellte Samsung erst im Januar seine neuen QLED-TVs vor. Dennoch finden sie sich schon jetzt bei diversen Händlern im Sale wieder. Doch können die Samsung-Fernseher nicht nur durch stechend scharfe Bilder, satte Farben und konkurrenzlose Preise überzeugen.

„Während Samsung QLED-TVs eine hohe Luminanz und Helligkeit ausstrahlen, sind unsere Fernseher so konzipiert, dass sie das Augenlicht schützen, ohne das wirklich eindrucksvolle Seherlebnis zu verlieren“, erklärt nun Yong Hoon Choi, Executive Vice President des Visual Display Business bei Samsung Electronics. „Wir freuen uns, von UL und VDE für diese Bemühungen anerkannt zu werden, und werden bei der Entwicklung unserer Produkte die Sicherheit unserer Kunden weiterhin zu einer der obersten Prioritäten machen“.

Zertifizierte Sicherheit

Sowohl die Underwriters Laboratories (UL) als auch der Verband Deutscher Elektrotechniker (VDE) haben den Geräten ihre Fähigkeiten zertifiziert. Du kannst also nicht nur ordentlich mit Samsung-Fernsehern sparen oder dir die besten 2020er QLED-TVs sichern, sondern noch dazu durch deine Kaufentscheidung deine Augen schützen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.