Produkte 

Samsung-Handy-Vergleich: Mit diesen Smartphones bist du auf der richtigen Seite

Samsung-Handy-Vergleich: Diese Smartphones sind empfehlenswert

Samsung-Handy-Vergleich: Diese Smartphones sind empfehlenswert

Beschreibung anzeigen
Welches Samsung ist top, welches hingegen eher flop? Wir machen den Samsung-Handy-Vergleich. Wir zeigen dir, was du bei Samsung-Smartphones beachten solltest

Smartphones sind in keinster Weise mehr wegzudenken. Jeder besitzt im besten Fall eins. Dass sie natürlich irgendwann schwächeln, ist auch bekannt. Aber welches Smartphone ist denn gut und welches sollte man erst gar nicht kaufen? Im Samsung-Handy-Vergleich zeigen wir dir, welche Smartphone gut abschneiden und von welchen du lieber die Finger lassen solltest.

Samsung-Handy-Vergleich: Welche Modelle überzeugen im Test?

Damit dein nächster Kauf kein Flop wird, gibt es hier einen Samsung-Handy-Vergleich von ausgewählten Modellen.

Diese Smartphones sind im Vergleich:

  1. Samsung Galaxy S20-Modelle
  2. Samsung Galaxy Z Flip
  3. Samsung Galaxy Note 10-Modelle
  4. Samsung Galaxy A71
  5. Samsung Galaxy M30s

1. Galaxy S20-Modelle im Samsung-Handy-Vergleich

Im März diesen Jahres brachte Samsung die S20-Reihe auf den Markt. Genauer gesagt handelt es sich um die Modelle S20, S20+ und S20 Ultra. Diese sind das neue Aushängeschild des südkoreanischen Smartphone-Riesen. Aber was können sie genau im Samsung-Handy-Vergleich?

Das Samsung Galaxy S20 hat eine Displaydiagonale von 6,2 Zoll. Das S20+ und S20 Ultra sind etwas etwas größer. Das Design ist jeweils elegant und schick. Einzig die Größe des S20 Ultra ist etwas fragwürdig, da es schlicht und ergreifend mit seinen 6,9 Zoll riesig ist. Ansonsten sind die Smartphones optisch ansprechend.

Das S20 und S20+ haben einen RAM-Speicher von 8 GB (auf 12 MB erweiterbar). Das S20 Ultra hingegen 12 MB (auf 16MB erweiterbar). Außerdem ist die S20-Reihe ein Kamerawunder und für jeden (Hobby-)Fotografen eine Bereicherung. Zudem gibt es die S20-Reihe in der 5G-Variante zu kaufen. Beim S20 und S20+ gibt es Extra-Modelle. Beim S20 Ultra hingegen gibt es von vornerein keine 4G-Variante.

Preislich liegen die drei Modelle beim Samsung-Handy-Vergleich im höheren Segment. Das S20 gibt es ab 899 Euro zu kaufen (ohne 5G). Das S20+ ab 999 Euro. Wenn du für dieses Modell noch 5G und einen größeren Gerätespeicher haben willst, dann musst du noch ein bisschen draufzahlen. Und das S20 Ultra gibt's für stolze 1349 Euro. Für Kleinverdiener sind diese Smartphones also eher nichts.

Anzeige: Das Samsung Galaxy S20 bei Media Markt

2. Samsung Galaxy Z Flip im Samsung-Handy-Vergleich

Das Samsung Galaxy Z Flip ist der bunte Vogel im Samsung-Handy-Vergleich. Seit Februar diesen Jahres ist dieses Smartphone erhältlich. Wir zeigen dir was das faltbare Smartphone alles kann.

Optisch ist dieses Handy definitiv ein Hingucker. Durch die faltbare Eigenschaft ist es für die Hosentasche sehr praktisch und glänzt auch mit einem OLED-Display. Aufgeklappt hat das Handy 6,7 Zoll und ist damit ein relativ groß. Der Bildschirm ist zudem in einem guten Zustand.

Allerdings hat das Z Flip auch seine Schwächen. Beispielsweise ist die Fotoqualität bei Dunkelheit bei weitem nicht gut. Außerdem ist es vor Staub und Wasser nicht ganz geschützt. Das größte Problem ist aber der Preis. Der liegt bei üppigen 1480 Euro.

Anzeige: Das Samsung Galaxy Z Flip bei Amazon

3. Samsung Galaxy Note 10-Modelle im Samsung-Handy-Vergleich

Auch die Note 10-Reihe im Samsung-Handy-Vergleich beinhaltet drei verschiedene Modelle: Es handelt sich um das Note 10, Note 10+ und das Note 10 lite. Das Besondere bei dieser Reihe ist der S Pen. Damit kannst du mühelos schreiben, arbeiten oder auch einfach zeichnen. Das Design der Smartphones ist definitiv ein Hingucker. Es sieht nicht nur gut aus, sondern ist auch ergiebig. Das Note 10 hat eine Displaydiagonale von 6,3 Zoll, das Note 10+ ist mit 6,8 Zoll etwas größer. Die "Sparversion" Note 10 Lite liegt in der Mitte mit 6,7 Zoll.

Preislich befinden sich die Note 10-Modelle ebenfalls im oberen Bereich. Das Note 10 ist ab 799 Euro erhältlich. Das Note 10+ hat mit 1049 Euro einen stattlichen Preis. Die günstigste Variante ist das Note 10 Lite mit "lediglich" 599 Euro. Von daher ist das einzige Manko der hohe Preis der zwei erstgenannten Modelle.

Im Großen und Ganzen ist diese Reihe nicht unbedingt für den Alltag gedacht, aber trotzdem grundsolide.

Anzeige: Das Samsung Galaxy Note 10 bei Media Markt

4. Samsung Galaxy A71 im Samsung-Handy-Vergleich

Nun kommen wir in den mittleren Preisbereich im Samsung-Handy-Vergleich. Das Samsung Galaxy A71 ist seit dem Januar diesen Jahres auf den Markt und gilt jetzt schon als ernstzunehmende Alternative zu den teureren Modellen.

Das A71 punktet mit einem einem tollen Display (6,7 Zoll übrigens) und schicken Design. Zudem ist die Akkulaufzeit ein großer Vorteil bei diesem Modell. Du musst dir hier keine Sorgen machen, dass der Akku schnell den Geist aufgibt. Zudem sind die Farben sehr klar und kräftig.

Schwächen hat das A71 selbstverständlich auch. Das Handy besteht gänzlich aus Kunstoff und nicht aus Metall oder Glas. Außerdem schwächelt die Kamera etwas bei schlechteren Lichtbedigungen.

Mit einem Preis von 469 Euro liegt das A71 im mittleren Bereich. Das Handy gibt es aber auch günstiger, da immer wieder Aktionen angeboten werden. Kurz gefasst: Super solides Smartphone!

Alternativ gäbe es das A51 für weniger Geld (369 Euro), dafür aber mit ähnlichen Features und nur in kleinen Punkten "schlechter" als das A71.

Anzeige: Das Samsung Galaxy A71 bei Amazon

5. Samsung Galaxy M30s im Samsung-Handy-Vergleich

Das letzte Smartphone, das im Samsung-Handy-Vergleich vorgestellt wird, ist das M30s. Im November letzten Jahres brachte Samsung dieses Modell auf den Markt. Das M30s ist mit seinen 6,4 Zoll ein praktisches und handliches Handy. Außerdem ist das OLED-Display sehr gut und konstastreich. Überragend ist zudem seine Akku-Laufzeit. Bei normaler Nutzung hält dieser über 20 Stunden aus.

Einzig das Gehäuse ist nicht optimal, weil es aus glattem Kunstoff besteht. Außerdem ist der Prozessor bei weitem nicht so gut, wie der der anderen Modelle. Aber für ein Smartphone, das es für weniger als 200 Euro gibt, ist es definitiv besser als gedacht.

Anzeige: Das Samsung Galaxy M30s bei Amazon

Fazit: Samsung ist ein grundsolides Handy

Im Samsung-Handy-Vergleich wurden 5 verschiedene Modelle und Reihen verglichen. Dass Samsung grundsätzlich ein solider Smartphone-Hersteller ist, steht außer Frage. Das gute an den Handys ist, dass es für jedes Preissegment etwas gibt. Oftmals muss es nicht das teuerste Handy sein. Wer nicht so viel braucht, der findet für einen niedrigen Preis ein solides Gerät.

Und sonst sind die Modelle in der oberen Preisklasse Technikwunder. Die S20-Modelle sind definitiv alle ein Hingucker und technisch sehr weit. Einzig der Preis ist oftmals eine Hürde. Alternativ tut's die Vorgängerreihe der S10-Modelle immernoch. Die Note 10-Reihe ist ebenso sehr gut, aber vielleicht nicht das klassische Alltagshandy.

Das A71 kann viel, muss aber nicht. Wer sich kein S20 oder Note 10 leisten kann oder nicht will, der ist mit einem A71 bestens bedient. Zudem gibt es das A51 für weniger, aber dennoch genauso solide wie das A71.

Ganz am Ende der Nahrungskette ist das M30s. Preislich und technisch ist es ganz unten. Aber: Es ist einfach ein praktisches Handy und erfüllt seinen Zweck in jeder Hinsicht.

Wenn du mehr über das S20 erfahren willst, wir zeigen es dir hier. Und welches Handy ist besser? Huawei oder Samsung?

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen