Produkte 

Marshall-Bluetooth-Boxen: Traditionsprodukte, die von den Großen lernen durften

Eine Marshall-Bluetooth-Box ist mehr als ein edles Möbelstück.
Eine Marshall-Bluetooth-Box ist mehr als ein edles Möbelstück.
Foto: Marshall Amplification
Wer dem britischen Lautsprecher-Hersteller Marshall ein Bluetooth-Box abkauft, kauft ,neben beeindruckendem Klang, damit auch Tradition und Musikgeschichte.

Das britische Unternehmen Marshall Amplification ist hauptsächlich dafür bekannt Gitarrenverstärker herzustellen, die wahrscheinlich schon so manche Nachbarschaftsbeziehung strapaziert haben. Seit einiger Zeit werden hingegen auch neue Ufer erschlossen, weshalb Marshall auch Bluetooth-Boxen ins Sortiment genommen hat.

Marshall-Bluetooth-Box: Kult-Speaker die was auf dem Kasten haben

Nicht zuletzt aufgrund ihres unverkennbaren Charmes mit hohem Wiedererkennungswert in Verbindung mit zeitlosem Design stehen die Marshall-Bluetooth-Boxen hoch im Kurs bei allen Audiophilen und solchen, die es werden wollen. In der Vergangenheit haftete den Geräten des Herstellers zeitweise das Stigma an, sich zu sehr auf die Wiedergabe von natürlichen Akustik-Sounds zu konzentrieren und dabei elektronische Musik zu vernachlässigen. Doch besonders die aktuellen Modelle belehren diese Kritiker mühelos eines Besseren.

Acton II Bluetooth: Klein aber fein

Der Acton II ist ein Dauerbrenner innerhalb von Marshalls Bluetooth-Box-Angebot. Designtechnisch natürlich angelehnt an die Marshall-typischen Verstärker von damals, vermag es der kleine Kompaktlautsprecher die Bude ganz schön zum vibrieren zu bringen. Für rund 180 Euro ist er in den Farben schwarz, weiß und braun zu haben.

Anzeige: Hier gibt es den Acton II Bluetooth von Marshall bei Amazon

Stanmore II Bluetooth: Die Legende

Der Stanmore II ist eine einzige Hommage an die vergangenen glorreichen Zeiten von den Rolling Stones, Jefferon Airplane und Jimi Hendrix. In der stylischen Front ist eine Messingplatte angebracht, die das Jahr 1962 eingraviert bekommen hat. Das Gründungsjahr von Marshall Amplification, in dessen Sommermonaten die Stones übrigens im Marquee Club in London ihren ersten Auftritt zelebrierten. Rund 260 Euro kostet die akustische Zeitmaschine momentan bei Amazon.

Anzeige: Hier gibt es den Stanmore II Bluetooth von Marshall bei Amazon

Woburn II Bluetooth: Der mit Wumms

Mit einem aktuellen Amazon-Preis von fast 390 Euro, musst du für die Marshall-Bluetooth-Box Woburn II ein wenig tiefer in die Tasche greifen, bekommst dafür allerdings ein Klangerlebnis, das sich hören lassen kann. Gleich zwei 5,25-Zoll-Subwoofer und eine 1-Zoll-Hochtöner werden hier mit insgesamt 110 Watt Leistung versorgt. Eine sagenhafte Akustik ist das Ergebnis.

Anzeige: Hier gibt es den Woburn II Bluetooth von Marshall bei Amazon

Acton II Voice: Kann auch antworten

Der Acton II Voice kann alles was der Acton II Bluetooth auch kann, nur noch mehr. Denn die Marshall Bluetooth-Box ist klug. Ausgestattet mit Amazons Alexa wird sie zum Smart-Speaker und vermag es, dir einfache Alltagsfragen zu beantworten, während sie deine Ohrmuscheln massiert. Zur Zeit bei Amazon für rund 205 Euro zu haben.

Anzeige: Hier gibt es den Acton II Voice von Marshall bei Amazon

Tufton: Für die etwas längeren Nächte

Der Tufton ist der leistungsstärkste tragbare Lautsprecher aus dem Hause Marshall. Ganze 20 Stunden lang kannst du mit dieser Marshall Bluetooth-Box auf den Straßen dieser Welt herum tanzen und dich dabei bis zu neun Metern von dem Gerät entfernen. Rund 280 Euro kostest der tragbare Club bei Amazon.

Anzeige: Hier gibt es den Tufton von Marshall bei Amazon

Marshall hat eine Bluetooth-Box für jeden Anlass

Somit hat Marshall eine Bluetooth-Box für jeden Geschmack und Anlass im Sortiment. Damit ist angemessener Sound für lange Sommernächte im Freien definitiv gesichert. Bespiele die Boxen doch mit diesem Dj-Equipment. So kannst du scratchen ohne Nadel.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen