Produkte 

Smart aufstehen mit einem smarten Wecker: Diese Gadgets bereichern deinen Morgen

Mithilfe von smarten Weckern können Morgenmuffel direkt einpacken.
Mithilfe von smarten Weckern können Morgenmuffel direkt einpacken.
Foto: iStock.com/kool99
Ein behutsamer Start in den Tag kann durch den Einsatz eines smarten Weckers unterstützt werden. Wir stellen dir fünf interessante Geräte vor.

Mittlerweile ist weitestgehend bekannt, dass der Körper in der Nähe eines Smartphones aufgrund der permanenten Möglichkeit des Datenkonsums selten richtig abschalten kann. Möchtest du dich demnach nicht von deinem Smartphone-Wecker aus dem Schlaf reißen lassen, jedoch ebenfalls nicht völlig auf die smarten Funktionen eines solchen Geräts verzichten, so stellen smarte Wecker eine clevere Alternative dar.

Smarte Wecker: Fünf Geräte, die behutsam wecken

Morgenmuffel können einpacken: Smarte Wecker können deine morgendliche Routine definitiv bereichern, denn sie warten vermehrt mit extrem nützlichen Features auf. Wir verraten dir, was die aktuellsten der intelligenten Helferlein so draufhaben.

Wissenswertes rund um Alexa & Co.
Wissenswertes rund um Alexa & Co.

#1 Amazon Echo Spot

Der Echo Spot des Tech-Giganten Amazon sieht aus wie ein herkömmlicher Wecker, ist letztlich jedoch nichts anderes als ein smarter Lautsprecher mit Alexa-Sprachsteuerung sowie einem kreisrunden Bildschirm. Er ermöglicht dir allerdings das Bedienen wichtiger Smart-Home-Elemente und den Wechsel zwischen schicken Ziffernblättern. Mithilfe des smarten Geräts kannst du außerdem Musik abspielen, dir morgens die Nachrichten vorlesen lassen, einen Musikwecker stellen oder gar Videotelefonate führen – das komplette Erlebnis kannst du dir für etwa 90 Euro in dein Schlafzimmer holen.

Anzeige: Echo Spot bei Amazon.

#2 Lenovo Smart Clock

Die Lenovo Smart Clock überzeugt besonders mit kleinen, aber nützlichen Features. So erstellt der smarte Wecker beispielsweise Routinen fürs Einschlafen oder Aufwachen, die dein Smartphone oder gar andere Smart-Home-Geräte in der Wohnung berücksichtigen. Mithilfe der für den Wecker nötigen Google-Home-App führen Befehle wie "Licht aus" oder "Schlafenszeit" nicht nur zum Einstellen des Weckers auf eine festgelegte Uhrzeit, auch das Smartphone schaltet sich auf stumm und die Lampen in der Wohnung gehen aus. Weiterhin lässt sich auch die Snooze-Funktion individualisieren. Über eine Kamera sowie die Möglichkeit, Videos abzuspielen, verfügt die Smart Clock allerdings nicht. Erhältlich ist das Gerät für etwa 100 Euro.

Anzeige: Lenovo Smart Clock bei Amazon.

#3 Echo Dot

Ein weiterer smarter Wecker des Unternehmens Amazon ist der beliebte Echo Dot. Das kleine Gerät ist mit einer LED-Anzeige ausgestattet, die die Uhrzeit, die Außentemperatur oder einen aktuellen Timer anzeigt. Dank der funktionstüchtigen Lautsprecher und Sprachassistentin Alexa bietet der Wecker einen gewaltigen Funktionsumfang, streamt und weckt mit Musik, ermöglicht das Einstellen einer Schlummer- und Lichtfunktion, führt Gespräche mit Freunden über deren Echo-Geräte oder kontrolliert dein Smart Home und demnach deinen Morgen. Für etwa 60 Euro kannst du das Gerät erwerben.

Anzeige: Echo Dot bei Amazon.

#4 Phillips Wake-Up Light

Zwar ist das Philips Wake-up Light, für das du etwa 100 Euro hinblättern musst, nicht der smarteste Wecker der Welt – tatsächlich fehlt dem Gadget eine Anbindung zum Smartphone und dem Internet. Er überzeugt jedoch mit spannenden Funktionen. Das Wake-up Light simuliert beispielsweise den Sonnenaufgang und den Sonnenuntergang in 20 Helligkeitsstufen und weckt dich demnach so behutsam wie möglich. Nebst der Uhrzeit verfügt der Wecker über ein UKW-Radio mit verschieden Kanälen und Klängen und kann natürlich auch mit Smart-Snooze-Feature aufwarten. Berührst du den Wecker, so meldet er sich neun Minuten später noch einmal.

Anzeige: Phillips Wake-Up Light bei Amazon.

#5 Witti Beddi

Der smarte Wecker Witti Beddi vereint stolze 20 Funktionen in sich, darunter ein integriertes Licht, das zur eingestellten Weckzeit den Sonnenaufgang imitiert, um dich auf natürliche und sanfte Weise aus einer möglichen Tiefschlafphase erwachen zu lassen. Sobald die "Sonne" aufgegangen ist, ertönt der eigentliche Alarmton. Wird dieser abgestellt, schaltet sich der smarte Assistent des Helferleins ein, der dich über das Wetter und auch aktuelle Verkehrslage aufklären kann. Via Bluetooth kannst du dazu außerdem deinen Lieblingssong anhören. Erhältlich ist das Gerät für etwa 50 Euro.

Anzeige: Witte Beddi bei Amazon.

Fazit: Aufwachen leicht gemacht

Die vorgestellten, smarten Wecker greifen dir dank den integriertern Snooze- und Lichtfunktionen sowie der musikalischen Unterstützung hoffentlich dabei unter die Arme, entspannter in den Tag zu starten. Suchst du nach einer weiteren Quelle der Inspiration, um deine Morgende angenehmer zu gestalten, so stellen wir dir fünf Technik-Gadgets vor, die ebenfalls eine Alternative zum Handywecker bieten und dich sanft wecken. Möchtest du trotz allem dein Smartphone als Wecker nutzen? Dann probier's mal mit diesen nervtötenden Wecker-Apps.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen