Produkte 

Darum werden Fans vom neuen Samsung-Handy enttäuscht sein

Wird das neue Samsung-Handy doch kein Pflichtkauf. Das zumindest verrät ein Leak.
Wird das neue Samsung-Handy doch kein Pflichtkauf. Das zumindest verrät ein Leak.
Foto: iStock.com/Karlis Dambrans
Ein Samsung-Handy, das alle Fans zufriedenstellt. Das versprach das Galaxy S21 im Vorfeld zu sein. Doch es häufen sich zahlreiche Meldungen zu dem Android-Gerät, das Nutzer enttäuschen werden.

Die Leaks zum neuen Samsung-Handy lesen sich wie die Teile eines endlosen Trauerspiels. Jetzt hat ein Leaker die nächste Enttäuschung für Samsung-Fans enthüllt. Nicht nur, dass das Galaxy S21 ohne eine Under-Display-Kamera erscheinen soll, auch ein anderes Feature soll es nicht mehr auf das Samsung-Handy schaffen. Darum könnte der Nachfolger des Galaxy S20 bei Fans baden gehen.

Samsung-Handy-Vergleich: Diese Smartphones sind empfehlenswert
Samsung-Handy-Vergleich: Diese Smartphones sind empfehlenswert

Wird das neue Samsung-Handy floppen?

Im Frühjahr 2021 ist es soweit. Dann gibt es endlich das neue Samsung-Handy Galaxy S21. Große Neuerungen sind aber bislang noch nicht sicher. Die zunächst vorgesehene Under-Display-Kamera wurde laut Insidern von Samsung wieder auf Eis gelegt. Auch eine weitere, von Fans ersehete Verbesserung gegenüber dem Vorläufer Galaxy S20 soll nicht mehr kommen. Der Exynos-Prozessor wird leider doch ohne AMD-GPU ausgeliefert.

Werden Samsung-Fans schon wieder enttäuscht?

Ausgerechnet der eigentlich immer gut informierte Leaker IceUniverse hat verlauten lassen, dass der im Samsung-Handy Galaxy S21 eingebaut Exynos 1000-Prozessor keine Grafikeinheit von AMD enthalten wird. Eine Zusammenarbeit beider Unternehmen wurde zwar schon im vergangenen Jahr eingeleitet. Der gemeinsam entwickelte Grafikchip sei aber erst 2022 wirklich marktreif. Bei der Grafikleistung sind die Exynos-Prozessoren noch nicht so weit wie die Snapdragon-Chips des US-Herstellers Qualcomm. Entsprechend enttäuschen sollte das neue Samsung-Handy echte Fans.

Diese hatten darauf gehofft, dass die Kooperation mit AMD die Samsung-Handys weltweit in der Grafikleistung verbessern würde. In den USA verbaut Samsung bereits den Snapdragon-Chip. Doch im Rest der Welt, außer in Teilen Asiens, muss man sich mit den Standard-Chips zufrieden geben.

Diesen Vorteil verspricht ein Leak zum neuen Samsung Galxy S21 den Android-Fans. An einer anderen Änderung könnte ausgerechnet Apple Schuld sein. Diese überraschende Info verriet jetzt ein Insider übers neue Galaxy S21.