Produkte 

Ein krasses Samsung-Produkt revolutioniert bald dein Heimkino

Samsung hat mit "The Premiere" ein revolutionäres Produkt für dein Heimkino mit einer umwerfenden Bildschirmdiagonale vorgestellt.
Samsung hat mit "The Premiere" ein revolutionäres Produkt für dein Heimkino mit einer umwerfenden Bildschirmdiagonale vorgestellt.
Foto: Samsung
Ein neues Samsung-Produkt will dein Heimkino in ungeahnte Stratosphären befördern und im gleichen Atemzug noch 4K-Fernseher verstaubt wirken lassen. Das kann "The Premiere".

Ein neues Samsung-Produkt wurde im Rahmen eines Online-Events parallel zur IFA vorgestellt. Damit will sich die koreanische Firma nicht nur eine komplett neue Produktkategorie erschließen, sondern auch das Heimkino wie du es kennst, revolutionieren. Im Mittelpunkt steht der Samsung LSP7T und der Samsung LSP9T, zwei Kurzdistanzprojektoren, die noch 2020 auf den Markt kommen sollen.

Samsung
Samsung

Ein Samsung-Produkt, das dein Seherlebnis verändert

Die zwei Kurzdistanzprojektoren sind nicht nur in der Lage, ein erstaunliches 4K-Bild an deine Wand zu werfen. Ihre Bilddiagonale erstreckt sich auch auf massive 330 Zentimeter. Nicht grundlos wird die neue Geräte-Serie von Samsung "The Premiere" genannt. Das Samsung-Produkt sorgt also für ein noch viel größeres Bild als es die besten und teuersten 4K-Fernseher bisher hinbekommen. Die TV-Geräte kamen bislang auf maximal 85 Zoll, also umgerechnet knapp 216 Zentimeter.

Über Details schweigt sich Samsung abgesehen von einigen eindrucksvollen ersten Produkt- und Stimmungsbildern zu Marketingzwecken noch aus. Sicher ist nur, dass eine Dreifach-Lasertechnik für ein besonders helles Bild bei "The Premiere"-Geräten sorgen soll. Dank der Laser ist eine Helligkeit von bis zu 2.800 ANSI Lumen möglich. Auch der Sound soll dank integrierter Basslautsprecher und dem "Acoustic Beam Surround-Sound" so gut sein, dass man keine weitere Soundanlage braucht. Der Samsung LSP9T punktet ferner noch mit einer HDR10+-Zertifizierung.

Was ist bisher bekannt über das neue Samsung-Produkt?

Die maximale Bildschirmdiagonale soll bei 120 Zoll (305 Zentimeter, LSP7T) und 130 Zoll (330 Zentimeter, LSP9T) liegen. Als Betriebssystem dient Samsungs In-House-Produkt Tizen. Auf dieser Oberfläche sind sämtliche bedeutenden Video-on-Demand-Anbieter direkt ab Start anwählbar und abspielbar, wie es auch die erste Produktbilder bestätigen. Der Aufbau und die Installation sollen ähnlich einfach und schnell sein. Über die möglichen Preise für das neue Samsung-Produkt ist noch nichts bekannt.

Die Frage bleibt, ob sich das Samsung-Produkt durchsetzen wird auf einem Heimkino-Markt, der bisher gegen solche Lösungen eher resistent war. Das Heimkino bleibt indes weiter in Bewegung. So bietet gerade ein neuer Smart-TV dem Marktführer Samsung die Stirn. Doch man sollte bedenken, angesichts der Situation bei deutschen TV-Sendern: Die Anschaffung eines 4K-Fernsehers ist aktuell nicht so ratsam. Und das ist der Grund. Wie gut sind eigentlich 65-Zoll-Fernseher? So schneiden diese Modelle beim Kinofeeling im Wohnzimmer ab.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen