Produkte 

Diese Uhr glänzt im Vergleich: Samsung Galaxy Watch versus Active 2

Samsung Galaxy Watch versus Active 2: Welche Uhr ist besser? Dieser Vergleich zeigt es dir.
Samsung Galaxy Watch versus Active 2: Welche Uhr ist besser? Dieser Vergleich zeigt es dir.
Foto: JOSEP LAGO/AFP via Getty Images
Das südkoreanische Unternehmen bringt stets solide smarte Uhren auf den Markt. Der Vergleich diesmal ist Samsung Galaxy Watch versus Active 2.

Du bist ein Samsung-Fan und möchtest dir eine Smartwatch zulegen, kannst dich aber nicht entscheiden, welches Modell zu dir besser passt? Keine Sorge, denn wir zeigen dir im Vergleich, welche Eigenschaften die smarten Uhren haben und welche eventuell lohnenswerter ist. Das heutige Match heißt: Samsung Galaxy Watch versus Active 2.

Samsung Galaxy Watch-Upgrade: Diese Apps holen alles aus deiner Uhr
Samsung Galaxy Watch-Upgrade: Diese Apps holen alles aus deiner Uhr

Samsung Galaxy Watch versus Active 2: Der Vergleich bringt Licht ins Dunkel

Oftmals ist die Entscheidungsfindung schwieriger als gedacht. Vor allem, wenn du dich zwischen zwei sehr guten und smarten Uhren entscheiden musst. Doch einer muss beim Duell Samsung Galaxy Watch versus Active 2 besser sein. Oder doch nicht? Der folgende Vergleich soll dir zeigen welche Smartwatch eventuell die Nase vorne hat.

Anzeige: Die Samsung Galaxy Watch (46 Millimeter) bei Saturn

#1 Design

Beginnen wir zuerst mit dem Design. Das ist natürlich Geschmackssache, dennoch möchten wir dir die Details im Duell Samsung Galaxy Watch versus Active 2 nicht vorenthalten. Und so sind die Uhren verarbeitet:

Die Samsung Galaxy Watch gibt es in zwei Größen (42 und 46 Millimeter), die in den Farben Silber (nur für das größere Modell), Rose Gold und Schwarz (für die kleinere Version) erhältlich ist. Die Displaygröße beträgt für das 46 Millimeter-Modell 1,3 Zoll, die kleinere Version hingegen kann 1,2 Zoll vorweisen.

Bei der Active 2 ist das ähnlich. Hier gibt es ebenfalls zwei Modelle (44 beziehungsweise 40 Millimeter) mit einer Displaygröße von 1,4 Zoll (44 Millimeter-Modell) und 1,2 Zoll. Erhältlich ist diese Variante in den Farben Silber, Schwarz und Gold.

Der entscheidende Unterschied hierbei ist aber das Gewicht. Die Galaxy Watch wiegt zwischen 49 bis 63 Gramm, die Active 2 hingegen ist deutlich leichter mit 26 bis 30 Gramm.

Anzeige: Die Samsung Galaxy Watch Active 2 (40 Millimeter) bei Saturn

#2 Technische Daten

Hier schenken sich beide Uhren kaum etwas. Beide laufen mit dem selben Prozessor: dem Exynos 9110 Dual Core 1,15 Gigahertz . Außerdem kannst du beide mit der aktuellsten Version des Tizen-Betriebssystems austatten.

Des Weiteren haben beide Wearables ein Gerätespeicher von 4 Gigabyte und einen Arbeitsspeicher von 768 Gigybyte (die LTE-Version der Active 2 kann kann auf 1,5 Gigabyte erweitert werden).

Zudem sind beide Modelle mit diversen Sensoren ausgestattet: Barometer, Gyroskop, Pulsmesser, Umgebungslicht und Beschleunigungssensor. Ebenso gibt es ein EKG, doch dieser können nur Active 2-Besitzer nutzen.

Einen feinen Unterschied gibt es dennoch: der Akku. Die Galaxy Watch kann einen Stärke von 270 bis 472 Milliamperestunden vorweisen. Die Active 2 lediglich 247 bis 340.

Auch in puncto Konnektivität ist das Duell Samsung Galaxy Watch versus Active 2 ziemlich ausgeglichen: 3G/LTE, Wi-Fi (b,g,n), NFC, A-GPS. Nur beim Bluetooth weichen die Geräte leicht ab. Die Galaxy Watch gibt es nur in der Bluetooth-Variante 4.0, die Active 2 hingegen auch in der 5.0-Version.

Anzeige: Die Samsung Galaxy Watch Active bei Saturn

Fazit: Nuancen entscheiden über den Sieger

Wie du bereits oben sehen konntest, schenken sich beide Samsung-Modelle kaum etwas. Einzig Kleinigkeiten entscheiden im Duell Samsung Galaxy Watch versus Active 2 über den schlussendlichen "Sieger". Die Active 2 ist technisch etwas besser ausgestattet und auch vom Design her deutlich schlichter. Die Galaxy Watch hingegen punktet mit einer verhältnismäßig langen Akkulaufzeit und ist sonst auch absolut solide.

Samsung Galaxy Watch versus Active 2: einen klaren Sieger gibt es hierbei nicht. Am Ende musst natürlich du entscheiden, welches Modell dir eher zusagt. Wenn du doch nach Smartwatch-Alternativen siehst, solltest du dir hier genauer anschauen. Und das hier sind besten Apps für deine Apple Watch.