Produkte 

Fernbedienung und brandneues Betriebssystem: So überzeugend ist der neue Chromecast 4

Der neue Chromecast 4 bringt vielerlei Überraschungen.
Der neue Chromecast 4 bringt vielerlei Überraschungen.
Foto: iStock.com/gorodenkoff
Google hat den neuen Chromecast 4 angekündigt, denn du dir schon bald zu dir nach Hause bestellen kannst. Die neue Generation hat einige überzeugende Neuerungen erhalten.

Der Google Chromecast 4 wurde vorgestellt und du darfst dich auf einige Premium-Updates freuen. Allem voran erfüllte Google mit einer Fernbedienung vielen Kunden einen heißersehnten Wunsch, da das Smartphone jetzt nicht mehr notwendig ist, um den Streaming-Dongel zu steuern. Doch das ist nicht alles: Auch das Interface wurde verbessert und Google scheint es bei dieser Generation des TV-Dongels wichtig zu sein, deinen persönlichen Vorlieben nachzukommen. Alle Infos zu Updates und Kosten findest du hier.

Chromecast Update: So bleibst du immer auf dem neuesten Stand
Chromecast Update: So bleibst du immer auf dem neuesten Stand

Chromecast 4: Das ist alles neu

Die größte Neuerung in der Hardware ist die Fernbedienung, die die Steuerung per Smartphone überflüssig macht. Auch die Öberfläche hat sich verändert, denn der Chromecast 4 läuft offiziell mit Google TV und nicht mehr Android TV. Das Android-Betriebssystem für Fernseher trug vor etwa 10 Jahren bereits den Namen Google TV, eine großartige Innovation ist das also nicht, eher ein Retro-Revival, wenn man so will. Natürlich wurde das Interface auf 2020-Standards angepasst. Google TV soll ab 2021 auch auf anderen Android-TV-Geräten erscheinen.

Apropos Oberfläche: auch da gibt es einige Neuerungen. Die praktische Watchlist lässt dich zum Beispiel Inhalte diverser Anbieter in einer gemeinsamen Sammlung abspeichern. Ein neues Empfehlungskarussel auf der Startseite listet diverse Inhalte verschiedener Streaming-Anbieter für dich, die dir persönlich gefallen könnten. Sollte eine Empfehlung von einem Abo-Anbieter mit dabeisein, den du noch nicht nutzt, informiert Google TV dich darüber, welches Abonnement für den Inhalt notwendig ist. Das praktische App-Seitenmenü lässt sich nur mit der Fernbedienung aufrufen und ist damit Chromecast 4-exklusiv.

Chromecast-Update: Apps und Kosten

Wie Golem berichtet, wirst du wie gewohnt Netflix, Amazon Prime Video und Disney+ wiedergeben können. Auch alle anderen Android TV-Apps werden abrufbar sein. Eine App für Apple TV+ oder Sky Ticket wird weiterhin fehlen. Die Kosten des Chromecast 4 belaufen sich bei circa 70 Euro. Zurzeit kannst du das neue Gerät nur auf Google vorbestellen. Es ist jedoch abzusehen, dass der Chromecast 4 auch bei gängigen Elektronikhändlern angeboten wird.

Anzeige: Der Chromecast der dritten Generation ist mit 38 Euro bei Media Markt deutlich günstiger als die neuesten Version.

Du bist dir unsicher, ob der Kauf eines Chromecast 4 sich für dich lohnt? Diese 4 Gründe sprechen für die Anschaffung eines "normalen" Chromecasts. Doch auch diese Chromecast-Alternative könnte es in sich haben.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen