Veröffentlicht inProdukte

Schlechtestes Handy 2020? Dieses Gerät könnte es sein, laut Stiftung Warentest

Im Smartphone 2020-Test hat die Stiftung Warentest einen Handy zum eindeutigen Verlierer gekürt. Das Gerät versagt leider in vielen Bereichen.

Mann peinlich berührt am Handy
Am ersten Warntag 2020 ging im Namen des Katastrophenschutzes in Deutschland einiges schief. Foto: iStock.com/RollingCamera

Die Stiftung Warentest hat ihre Handy-Prüfung erst kürzlich um aktuelle Smartphones 2020 im Test erweitert und zusätzliche Modelle genauer unter die Lupe genommen. Ein Gerät schnitt dabei im gesamten Test besonders schlecht ab und nahm den letzten Platz ein.

Schlechtestes Handy 2020? Dieses Gerät könnte es sein, laut Stiftung Warentest

Im Smartphone 2020-Test hat die Stiftung Warentest einen Handy zum eindeutigen Verlierer gekürt. Das Gerät versagt leider in vielen Bereichen.

Stiftung Warentest bewertet Handys: Dieser Smartphone 2020-Test ist eindeutig

Wer im Smartphone 2020-Test versagt hat, ist recht deutlich. Wird die Note „mangelhaft“ vergeben, ist dies nämlich das schlechteste Urteil, das die Stiftung Warentest an ein Handy vergeben kann. Getroffen hat es ein sehr spezielles Gerät, das allerdings auch weitaus weniger bekannt ist als die Konkurrenz aus dem Hause Samsung, Apple oder Huawei.

Das Fairphone 3 machte laut Smartphone 2020-Test der Stiftung Warentest als Handy nicht in allen Kategorien einen schlechten Eindruck. So gab es für die Handhabung das Urteil „gut“ und auch der Anatz durch seine umweltschonende Materialbeschaffung galt bei den Experten als „vielversprechend“. In den meisten Anderen Bereichen versagt das Gerät dann jedoch mit der Note „befriedigend“ beziehungsweise „mangelhaft“, wie in Sachen Stabilität.

Fairphone 3 hat dennoch Vorteile

Wie inside digital berichtet, schnitt das Fairphone 3 , das rund 450 Euro kostet, am Ende mit einer Gesamtnote von 4,7 ab. Für den Hersteller ist die Bewertung im Smartphone 2020-Test zusätzlich ärgerlich, weil die Stiftung Waretest das Handy nicht nach den Werten beurteilte, für die das Unternehmen steht: Arbeitsbedingungen und Umweltschutz.

Neben den schlechten Eigenschaften des Smartphones kann das Fairphone 3 aber mit einem Vorteil glänzen. Dafür wird das Fairphone 3 allerdings ohne Google-Apps verkauft.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.