Produkte 

Dieses Handy verblüfft: Längst vergessene Hardware feiert ihr Comeback

Das Handy mit Tastatur soll wiederbelebt werden. Das Fxtec Pro1-X kann dabei mit überraschenden Funktionen punkten.
Das Handy mit Tastatur soll wiederbelebt werden. Das Fxtec Pro1-X kann dabei mit überraschenden Funktionen punkten.
Foto: Fxtec
Ein neues Smartphone weckt Erinnerungen an die 2000er-Jahre. Mit dem Fxtec Pro1-X feiert das Handy mit Tastatur sein großes Comeback.

Die meisten Leser dürften sich noch an die Welle von Handys mit Tastatur erinnern, die gegen Ende der 2000er-Jahre den Markt dominierte. Modelle wie das Blackberry Bold oder das HTC Dream aus dem Jahr 2008 waren der letzte Schrei und waren für einige Monate die Zukunft, bevor der Aufstieg des Touchscreens dem Höhenflug ein jähes Ende bereitete. Doch diese totgeglaubte Smartphone-Hardware könnte jetzt ihr großes Comeback feiern.

Handy-Display kaputt? Dieser Trick hilft dir weiter
Handy-Display kaputt? Dieser Trick hilft dir weiter

Handy mit Tastatur: Revival eines Klassikers

Das Fxtec Pro1-X könnte man als den geistigen Nachfolger der Blackberry-Handys bezeichnen. Auf der einen Seite ist es ein klassisches Smartphone mit Touchscreen, allerdings verfügt es auch über eine physikalische Tastatur, die mit einer Art Flip-Verbindung ausgeklappt werden kann.

Es entstand in Zusammenarbeit mit XDA und kann wahlweise mit der Android-Mod Lineage OS (vorinstalliert) oder mit Ubuntu Touch betrieben werden. Eine durchaus überraschende Wahl, denn das Linux-Betriebssystem Ubuntu in Verbindung mit der entsprechenden Peripherie macht aus dem Gerät im Grunde genommen die Miniatur-Ausgabe eines Desktop-PCs. DasPro1-X ist eine gute Wahl für alle, die ein Smartphone ohne Google ihr Eigen nennen möchten.

Wenn du ein Fan von Android bist und nicht auf das Betriebssystem verzichten möchtest, kannst du auch die Android 9-Version installieren und Zugang zu allen Google-Diensten erhalten.

Ausstattung des Fxtec Pro1-X

Das Handy mit Tastatur bietet dir einen abgerundetes Sechs-Zoll-Amoled-Display mit Full HD-Auflösung. Der Snapdragon 835-Chip von Qualcomm sorgt für die Rechenpower. Bei dem Speicher hast du die Wahl zwischen sechs Gigabyte (GB) RAM mit 128 GB Flash-Speicher oder acht GB RAM mit einem 256-GB-Speicher. Alles in allem ist das Fxtec Pro1-X ein präsentables Mittelklasse-Smartphone ohne Google-Funktionen. Eine Liste mit allen Spezifikationen findest du auf der Crowdfunding-Seite des Projekts.

Das Handy mit Tastatur könnte durch den Release des Fxtec Pro1-X sein großes Comeback feiern. Die große Unterstützung der Crowdfunding-Kampagne via Indiegogo legt zumindest nahe, dass viele Menschen genauso denken und nach wie vor eine Nachfrage an Smartphones mit einer Tastatur besteht. Die Kampagne ist bereits nach wenigen Tagen erfolgreich finanziert worden und im Dezember 2020 sollen laut der Timeline der Entwickler die ersten Weihnachtslieferungen verschifft werden. Die weltweite Auslieferung soll im März 2021 starten.

Willst auch du ein Handy mit Tastatur? Dann ist das Fxtec Pro1-X nicht deine einzige Option. Auch andere Hersteller haben entdeckt, dass viele Menschen die totgeglaubte Hardware sehr schätzen. So will beispielsweise OnwardMobility in Zusammenarbeit mit Blackberry ein neues 5g-Smartphone mit Tastatur produzieren. Auch Oppo, ein Hersteller von China-Handys, will ein neues Handy mit Tastatur auf den Markt bringen.

Black Week - Alle wichtigen Infos zum Schnäppchen-Event

Black Week - Alle wichtigen Infos zum Schnäppchen-Event

Beschreibung anzeigen