Produkte 

iPhone 12 (Pro): Neues Apple-Handy versagt in wichtigen Punkten

Das iPhone 12 (Pro) kommt mit einem nervigen Fehler.
Das iPhone 12 (Pro) kommt mit einem nervigen Fehler.
Foto: iStock.com/yalcinsonat1
Mit den Handys der iPhone 12 (Pro)-Reihe hat Apple seine neue Smartphone-Generation veröffentlicht. Doch kommt sie mit einem nervigen Fehler.

Hast du vor, dir ein iPhone 12 (Pro) zuzulegen oder solltest du dies sogar bereits getan haben, solltest du ein Detail des neuen Handys ganz genau im Auge behalten. Offenbar ist das Gerät nämlich noch empfindlicher als seine Vorgänger und bedarf ganz besonderer Fürsorge. Insbesondere das Display des iPhone 12 zeigt sich im Test nur wenig beständig.

Das iPhone 12 und seine Versionen: Was Apple wirklich plant
Das iPhone 12 und seine Versionen: Was Apple wirklich plant

iPhone 12: Nerviger Fehler stört die Fans

Das überarbeitete Design hat nicht nur optische Vorteile, sondern sorgt darüber hinaus, dass es sich weitaus besser greifen lässt als vergleichbare Smartphones. Diese bessere Griffigkeit sollte in der Lage sein, die Gefahr zu verringern, dass die Telefone aus den Händen rutschen, doch bringt sie auch ein Problem mit sich, das die Kratzfestigkeit des iPhone 12 (Pro) beeinflusst.

"Während des Auspackens der Rezensionseinheiten, um einige Bilder des ersten Eindrucks zu machen, habe ich möglicherweise einige Mikrokratzer auf dem Display des iPhone 12 Pro hinterlassen", schreibt etwa der Blogger AsiaOne. "Was ein bisschen schmerzhaft zu ertragen ist, wenn man bedenkt, dass ich das Gerät zu diesem Zeitpunkt noch nicht einmal eingeschaltet hatte."

Die Kratzer seien dadurch verursacht worden, dass er das iPhone 12 und dessen Pro-Version aufeinander gelegt habe, um eine Aufnahme zu machen. "Ich hatte nicht erwartet, dass der Bildschirm so leicht verunstaltet werden würde. Schließlich ist es einer der großen Pluspunkte von Apple für seine neuen Telefone, dass sie mit einer brandneuen Art von Glas bedeckt sind, das sie "Ceramic Shield" nennen."

Das iPhone 12 (Pro) im Härtetest

Während die neuen Apple-Handys gegenüber Mikrokratzern recht anfällig zu sein scheinen, zeigt es sich doch um so resistenter im wirklichen Härtetest. So wies das iPhone 12 im Droptest etwa erst ab circa drei Metern wirkliche Schäden auf. Auch das Innenleben der iPhone 12-Serie überrascht im Vergleich mit einigen spannenden Details.

Black Week - Alle wichtigen Infos zum Schnäppchen-Event

Black Week - Alle wichtigen Infos zum Schnäppchen-Event

Beschreibung anzeigen