Produkte 

So hast du alles im Griff: Die Steuerung deines Smart Home ist mit diesen Tablets am besten

Smart Home: Mit diesen Tablets steuerst du deine schlauen Geräte.
Smart Home: Mit diesen Tablets steuerst du deine schlauen Geräte.
Foto: iStock.com/MStudioImages
Du möchtest dein Smart Home mit einem Tablet steuern? Wir sagen dir, welche Geräte sich am besten eignen und was sie alles können.

Das Leben wird immer automatischer und praktischer. Grund dafür ist das sogenannte Smart Home. Immer mehr Geräte werden smarter und intelligenter. Ob es der Kühlschrank ist, die Kaffeemaschine, die Sicherheitsgadgets, die Entertainment-Geräte und so weiter. Das Ziel des "Smart Living" ist die Erhöhung von Wohn- und Lebensqualität. Natürlich wird die ganze Sache praktischer, wenn du dein Smart Home mit einem Tablet steuern kannst. Im Folgenden erfährst du, welche Geräte sich gut eignen und was sie so gut macht.

Smarte Steckdosen erleichtern dir den Alltag
Smarte Steckdosen erleichtern dir den Alltag

Smart Home mit dem Tablet steuern: Mit diesen Geräte wird es einfacher

Das Wohnen hat sich in den letzten Jahren sehr stark gewandelt. Vieles wird automatisierter und smarter. Schlaue Gadgets gibt es mittlerweile in Unmengen. Vom Speaker zum Spiegel bis hin zum TV-Gerät. Die Fülle und Breite an smarten Geräte ist unzählig. Damit du alles im Griff und Blick hast, eignen sich für dein Smart Home Tablets ganz gut, da du unter anderem alle Gadegts zentral steuern kannst. Wir wollen dir zeigen, welche Tablets sich als besonders praktisch erweisen, damit das Smart Living zum Kinderspiel wird.

#1 Amazon Fire HD 10

Vielleicht bist du einer von denen, der unzählige Alexa-kompatible Smart Home-Geräte in der Wohnung hat. Sollte das der Fall sein, dann eignet sich ein Amazon Fire HD 10-Tablet besonders gut. Denn seit einigen Wochen gibt es auch ein Dashboard für das Tablet, damit du alle smarten Geräte darüber steuern kannst. Diese ist über eine neue Smart Home-Schaltfläche auf der linken Seite verfügbar. Dafür musst du keine Apps schließend und kannst auch ganz entspannt über dein Sperrbildschirm deine Gadgets steuern.

#2 Archos 502660 Smart Home Starter

Diese Marke ist vermutlich den meisten eher unbekannt, aber das französische Unternehmen liefert seit Jahren einige solide Smart Home-Geräte und hat auch hierfür ein Tablet parat. Ob Mini-Überwachungskamera, smarte Steckdosen oder auch ein Motion Ball, mit dem Archos-Tablet kannst du die hauseigenen Objekte über das Dashboard kinderleicht steuern. Das Besondere an diesem Paket ist, dass nicht nur ein Tablet dabei ist, sondern auch gleich mehrere Smart Home-Geräte (unter anderem Weather und Movement Tags).

#3 Google Nest Hub

Eigentlich ist das Google Nest Hub ein Smart Speaker mit Bildschirm und kein typisches Tablet. Dennoch kannst du auch hier deine Smart Home-Geräte steuern. Du hast bei diesem Gerät alle Funktionen eines Google Home Speakers und der Google Home App vereint. Das bedeutet, dass du über die App oder Google Assistant deine smarten Heimgeräte bedienen und steuern kannst und das obwohl das Nest Hub kein Tablet ist.

Fazit: Alle gleichermaßen praktisch

Für welches Gerät du dich am Ende entscheidest, ist natürlich dir überlassen, da es wichtig ist, mit welchen Smart Home-Geräte du ausgestattet bist. Das Amazon- und Archos-Tablet sind sehr praktisch, da sie mit ihren jeweiligen Dashboards gut zu bedienen sind. Das Google Nest Hub hingegen ist eigenlich ein Speaker, der sich aber als Steuerzentrale für die smarten Heimgeräte bestens eignet.

Falls du dein Smart Home mit einem Tablet (oder dem Nest Hub) bedienen möchtest, dann eignen sich die obigen Geräte sehr gut. Außerdem interessant: Das sind die besten Smart Home-Systeme für den Einstieg. Und deshalb sind smarte Spiegel so nützlich.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen