Produkte

iPhone 13 könnte ohne Ports kommen – doch ein Problem bereitet Sorgen

Falls das iPhone 13 ohne physische Ports kommen sollte, kannst du dich getrost von deinem Ladekabel verabschieden. (Symbolbild)
Falls das iPhone 13 ohne physische Ports kommen sollte, kannst du dich getrost von deinem Ladekabel verabschieden. (Symbolbild)
Foto: Unsplash
Das iPhone 13 könnte das erste Apple-Smartphone werden, was komplett ohne physische Ports auskommen soll. Die Entwickler stehen vor einer großen Herausforderung.

Apple arbeitet bereits seit Langem am großen Ziel, ein Gerät komplett ohne physische Anschlüsse, also ohne Steckplatz für Kabel oder ähnliches, auf den Markt zu bringen. Beim iPhone 13 könnte es nun soweit sein. Das Entwicklerteam arbeitet unter Hochdruck. Es gibt allerdings eine Schwierigkeit, für die es bisher noch keine zufriedenstellende Lösung zu geben scheint.

iPhone mit dem Mac verbinden: So geht es am einfachsten
iPhone mit dem Mac verbinden: So geht es am einfachsten

iPhone 13: Apple plant Revolution auf dem Smartphone-Markt

Als Apple vor mehr als 12 Jahren beim MacBook Air auf das CD-Laufwerk verzichtete, war das eine richtungsweisende Entscheidung. Heutzutage wird bei vielen technischen Geräten auf ein Laufwerk verzichtet. Nun arbeitet das US-Unternehmen aus Kalifornien erneut an einer möglichen Revolution. Das iPhone 13 soll dabei neue Maßstäbe setzen.

Bei der Umsetzung des iPhone 13 ohne physische Anschlüsse wurden bereits in der Vergangenheit große Fortschritte erzielt. Kabellose Kopfhörer gehören ebenso zum Standard wie kabelloses Laden via MagSafe-Technologie. Der Datentransfer geht ganz einfach per AirPlay.

Eine Sache stellt die Entwickler vor ein Rätsel

Das große Problem, dem sich die Entwickler gegenüber sehen, hat mit der Wiederherstellung eines iPhones zu tun. Möchtest du dein iPhone nämlich nach einem Reset wiederherstellen, musst du es an ein MacBook oder einen anderen PC anschließen – und das geht (bisher) nur mit einem Kabel. Derzeit werden diverse Optionen getestet, wie Appleosophy berichtet.

Apple hat seinem Entwicklerteam nun also diese schwierige Aufgabe mit auf den Weg gegeben. Rein von den technischen Voraussetzungen her ist ein kabelloses Wiederherstellen durchaus möglich. Ob die Technik aber soweit ausgereift ist, dass sie schon beim Verkaufsstart des iPhone 13 marktreif ist, ist mehr als fraglich. Was aber bereits als sicher gilt, ist die neue Akkulaufzeit des iPhone 13. Außerdem steht ein neues Display-Feature beim iPhone 13 bevor.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Immer die aktuellen Videos von Futurezone

Beschreibung anzeigen