Veröffentlicht inProdukte

Macbook mit dem Fernseher verbinden: Du hast zwei Optionen

Du möchtest dein Macbook mit dem Fernseher verbinden, um einen spannenden Film zu schauen oder deine Freunde an einer Diashow teilhaben zu lassen? So funktioniert es.

Frau auf der Couch mit Popcorn vor dem Fernseher/Macbook
Wie du dein Macbook mit dem Fernseher verbinden kannst

Wenn du dein Macbook mit dem Fernseher verbindest, spiegelt sich das Interface deines Computers auf dem TV-Gerät und du kannst auf einem größeren Screen Videos, Bilder oder sogar Präsentationen abspielen. Um verschiedene Inhalte auf deinem Fernseher zu spiegeln, musst du natürlich zunächst in Erfahrung bringen, wie der Anschluss zwischen Apple-Computer und Fernsehgerät funktioniert. Praktischerweise bieten wir dir hier zwei Optionen für die Geräteverbindung.

Macbook mit dem Fernseher verbinden: Du hast zwei Optionen

Du möchtest dein Macbook mit dem Fernseher verbinden, um einen spannenden Film zu schauen oder deine Freunde an einer Diashow teilhaben zu lassen? So funktioniert es.

Macbook mit Fernseher verbinden: So kannst du vorgehen

Vorweg ist zu sagen, dass die Verbindung zwischen den zwei Geräten deutlich einfacher ist, wenn dein Fernseher AirPlay-kompatibel ist. Nun sind das leider die wenigsten Fernsehmodelle. Dafür gibt es allerdings die Möglichkeit, mithilfe eines Kabels dein Macbook mit dem Fernseher zu verbinden. Die allbekannte Variante ist das HDMI-Kabel. Doch auch die User ohne HDMI-Anschluss müssen nicht verzweifeln. Es gibt nämlich diverse Macbook-Adapter, die dir das Spiegeln deines Bildschirms doch noch erlauben.

Auch die Bildschirmübertragung über ein VGA-Kabel ist möglich. Es ist allerdings so, dass über diese Kabelvariante nur das Bild und nicht der Ton übertragen wird. So wird der Filmgenuss etwas komplizierter, da du auch ein Audio-Kabel benötigst. HDMI ist daher die empfehlenswerte Variante. Zunächst einmal kommt die Erklärung für AirPlay-fähige Geräte.

Macbookbildschirm über AirPlay spiegeln

Ob dein Fernseher AirPlay unterstützt, kannst du in dieser Liste prüfen. Um mit AirPlay dein Macbook mit dem Fernseher zu verbinden, müssen beide Geräte im gleichen WLAN angemeldet sein. So aktivierst du die Bildschirmübertragung:

  1. In der Menüleiste oben klickst du auf das AirPlay-Symbol. Wird dies nicht angezeigt, kannst du es unter „Systemeinstellungen“ und „Monitore“ über das Markierungsfeld „Sync-Optionen bei Verfügbarkeit in der Menüleiste anzeigen“ aktivieren.
  2. Wähle dein AirPlay-kompatibles TV-Gerät aus.
  3. Bestätige die Verbindung eventuell mit einem Code.

Wie du AirPlay auf anderen Geräten aktivierst, erfährst du in dieser Anleitung.

HDMI-Kabel und Adapter für die Übertragung nutzen

Auch wenn dein Gerät nicht AirPlay-kompatibel ist, kannst du dein Macbook mit dem Fernseher verbinden. Die meisten aktuellen Macbooks haben allerdings keinen HDMI-Anschluss mehr, sodass du entweder ein HDMI-zu-Thunderbolt-Kabel benötigst oder einen HDMI-Adapter.

Wenn du ein kompatibles Kabel hast, kannst du es einfach über den Thunderbolt-Eingang in dein Macbook stecken und gleichzeitig in den HDMI-Eingang an deinem Fernseher. Achte nun auch darauf, dass du die richtige TV-Quelle auf deinem Fernseher aktiviert hast. Drücke für die Suche einfach auf die „Source“-Taste.

Sollte das Bild nicht angezeigt werden oder gar eine falsche Darstellung stattfinden, kannst du die Spiegelung in den „Systemeinstellungen“ nachjustieren. Der richtige Unterpunkt lautet „Monitore“.

Fazit: Macbook mit Fernseher verbinden geht in jedem Fall

Auch wenn dein Fernsehr AirPlay nicht unterstützt, kannst du dein Macbook mit dem Fernseher verbinden. Ein HDMI-Kabel ist immer eine zuverlässige Wahl. Weiteres praktisches Macbook-Zubehör stellen wir dir hier vor.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.