Produkte

Erstaunliche Google-Neuheit: Die Top 1.000 der besten Produkte

Anhand von Google-Bewertungen hat der Konzern einen neuen Produktguide erstellt.
Anhand von Google-Bewertungen hat der Konzern einen neuen Produktguide erstellt.
Foto: Pexels/Popular Logos [M] via Canva.com
Erstmals hat Google mit dem "Best Things for Everything" einen Ratgeber veröffentlicht, der dir die derzeit beliebtesten und am besten bewerteten Produkte zeigt.

Selbst Google ist noch für Überraschungen gut, die aktuelle könnte sogar besonders nützlich sein. Denn zum ersten Mal gibt es einen Überblick über 1.000 Produkte aus insgesamt acht verschiedenen Kategorien, der komplett auf Google-Bewertungen und der Popularität der genannten Waren basieren soll. Damit will Google Nutzern helfen, Kaufentscheidungen auf Grundlage wichtiger und wertvoller Informationen zu treffen.

Deshalb solltest du Google Chrome regelmäßig aktualisieren
Deshalb solltest du Google Chrome regelmäßig aktualisieren

Google-Bewertungen sinnvoll genutzt? Das ist "Best Things for Everything"

Den neuen Google-Ratgeber gibt es derzeit nur auf Englisch und Spanisch, für ein sprachübergreifendes Verständnis ist aber gesorgt, denn die gewohnten Google-Bewertungen in Form von Sternen sowie große anschauliche Produktbilder stehen bei den "Best Things for Everything" im Mittelpunkt. Dabei können Nutzer in acht Produktkategorien stöbern:

  • Babies & Säuglinge
  • Elektronik
  • Games
  • Kunst & Handwerk
  • Gesundheit & Schönheit
  • Heim & Büro
  • Outdoor & Unterwegs
  • Haustiere
  • Sport & Fitness

Google selbst erklärt zum neuartigen Ratgeber: "Wenn sie einkaufen (...) sollten Sie darauf vertrauen können, dass Sie eine gute Entscheidung treffen und das für Ihre Bedürfnisse beste Produkt kaufen. [Der Ratgeber] hebt 1.000 Top-Produkte hervor basierend darauf, was im Internet beliebt ist." Um die Liste zu erstellen, werden laut Google Bewertungen, aber auch die Google-Suche sowie aktuelle Trends herangezogen. Andere Faktoren, die ebenfalls eine Rolle spielen, reißt der Konzern nur an, geht aber nicht im Detail darauf ein.

Überraschende Google-Empfehlungen

Dass der Guide zumindest auf den ersten Blick unabhängig und auf den genannten Merkmalen basierend erstellt wird, zeigt die Empfehlung im Bereich Smartphones. Hier wird als bestes Handy das Apple iPhone 12 genannt, also ein Konkurrenzprodukt zu Googles eigenem Android-System.

  • Zum Google-Ratgeber "Best Things for Everything"

Die ausgewählten Produkte werden dabei als minimalistische Kachel mit großem Bild, dem Produktnamen, der dazugehörigen Google-Bewertung inklusive der Anzahl der Rezensenten sowie dem gegenwärtigen Preis angezeigt. Klicken Nutzer eine solche Kachel an, öffnet sich ein separates Fenster mit der Google-Suche innerhalb von Google Shopping nach besagtem Produkt. Da das Format auf Deutsch noch nicht zur Verfügung steht, zeigt diese allerdings nur ein "Das Produkt wurde nicht gefunden" an.

Google überrascht aber auch anders. Oder wusstest du, dass die Google-Suche eine kaum bekannte Funktion versteckt? Auf der anderen Seite, ist es gut, dem Konzern nicht uneingeschränkt zu vertrauen. So zeigt eine Webseite, was Google bereits alles von dir weiß.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Immer die aktuellen Videos von Futurezone

Beschreibung anzeigen