Die Namen BlackBerry und Alcatel sagen dir was. Aber von dem chinesischen Konzern TCL hast du noch nie etwas gehört? Kein Wunder, dann hinter den erstgenannten Marken versteckt sich TCL. Jetzt sorgt TCL selbst für Schlagzeilen mit der Vorstellung eines besonderen neuen Android-Smartphones. Eigentlich solltest du aber schon von einem Phablet auf gehobenem Niveau sprechen dürfen. Allerdings gibt es bei dem spektakulären Prototyp auch einen großen Haken.

Ein Android-Smartphone, das mehr ist als nur ein Handy

Gleich drei Geräte soll das neue TCL Fold’n’Roll in sich vereinen und damit zwei besondere Technologien miteinander kombinieren. TCL hat dieses neue Android-Smartphone vorgestellt. Im Internet finden sich bereits zahlreiche Videos, in denen Experten ihre Meinung über das neue Smartphone abgeben, das sich am besten wohl als ein Phablet beschreiben lässt.

Was genau ist ein Phablet?

Unter einem Phablet (oder auch Smartlet) wird ein besonders großes Smartphone verstanden, das kurz davor ist, in die Kategorie der Tablets zu rutschen, aber immer noch handlich genug, um mit einer Hand bedient zu werden.

Typisch ist dabei eine Bildschirmdiagonale von circa sieben Zoll, was genau zwischen dem 3,5 Zoll regulärer Smartphones und dem 9 Zoll regulärer Tablets fällt. Seit 2010 genießen Phablets größere Aufmerksamkeit auf dem Handy-Markt.

Darum beeindruckt das TCL-Handy

Bei dem TCL Fold’n’Roll ist der Name Programm. So lässt sich das 6,87-Zoll große Smartphone nicht nur zu einem 8,85-Zoll-Phablet aufklappen. Du kannst das Gerät auch noch seitlich zu einem 10-Zoll-Tablet aufziehen. Das ist eine Kombination aus zwei zukunftsträchtigen Technologien, die sich auf dem Mainstream-Markt noch nicht durchgesetzt haben.

Faltbare Smartphones sind nichts Neues. Samsung und Huawei sind als Hersteller bereits bei ihren Android-Smartphones in die Richtung vorgeprescht. Und an aufrollbaren Handys haben Hersteller wie LG bereits gearbeitet. Das TCL Fold’n’Roll wäre somit ein Smartphone, Tablet und zudem noch ein Falthandy. Doch es gibt bei der ganzen Euphorie über das clevere Gerät einen großen Haken.

Deshalb enttäuscht das TCL-Handy

So wie sich das TCL Fold ’n Roll präsentiert, so wird es leider nie auf den Markt kommen. Bereits in der Vergangenheit hatte des Unternehmen ähnlich innovative Geräte vorgestellt und sie gar nicht erst zum Verkauf angeboten. Was aber nicht heißt, dass sie die Technologie nicht an ein anderes, interessiertes Unternehmen abgeben würden.

Eine geplante neue Funktion bei Android-Smartphones könnte vielen das Leben retten. Ein anderes Android-Handy macht den Nutzern eher das Leben schwer und erhitzt sich unangenehm.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.