In dieser Woche hat Apple mit iOS 14.5 das nächste große Update für sein Betriebssystem veröffentlicht. Wenn du Siri-kompatible Apple-Kopfhörer wie beispielsweise die AirPods Pro oder die AirPods Max besitzt, kannst du dich über ein cooles neues Feature freuen.

Apple-Kopfhörer erhalten lang ersehnte Funktion

Nach dem Update auf iOS 14.5 ist es endlich möglich, die Sprachassistantin Siri Anrufe annehmen beziehungsweise ablehnen zu lassen. Du kannst ihr einfach per Sprachsteuerung einen entsprechenden Befehl geben. Das soll sogar funktionieren, ohne dass du zuerst das Wakeword „Hey Siri“ aussprechen musst. Die Funktion wurde zuerst in einem Release-Candidate des Updates entdeckt, berichtet das Magazin MacTechNews.

Nicht alle Kopfhörer sind kompatibel

Bisher war es so, dass Apples Sprachassistentin dich zwar informieren konnte, wer dich gerade anruft, doch du konntest das Telefonat per Sprachsteuerung nicht annehmen. Stattdessen musstest du trotzdem das iPhone aus der Tasche holen. Dank der enorm hilfreichen Neuerung ist das jetzt nicht mehr notwendig.

Leider funktioniert das nicht mit allen Apple-Kopfhörern, sondern nur mit Siri-kompatiblen Modellen wie beispielsweise den AirPods Pro oder den AirPods Max. Die AirPods der ersten Generation unterstützen die Funktion beispielsweise nicht. Außerdem solltest du beachten, dass die Siri-Funktion „Anrufe ankündigen“ zwangsläufig aktiviert sein muss, damit du Anrufe per Spracherkennung entgegennehmen lassen kannst.

Apple-Kopfhörer wie beispielsweise die AirPods Pro werden zwar für ihre Zuverlässigkeit geschätzt, doch es gibt Modelle auf dem Markt, die in Tests noch besser abschneiden. Auch die Stiftung Warentest hat vor Kurzem neue Sieger ausgezeichnet. Die AirPods Max wurden dem ultimativen Test durch Profi-Musiker unterzogen, die die Kopfhörer bewerteten.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.