Was das neue Samsung Galaxy S21 FE angeht, hat die Gerüchteküche in den letzten Tagen einen neuen Siedepunkt erreicht. Einige Leaker und Insider behaupten, dass die Produktion des neuen Samsung-Handys vorerst gestoppt haben.

Gerüchte über das Samsung Galaxy S21 FE

Die Samsung Galaxy-Smartphones sind auf dem Markt äußerst beliebt, weswegen jedes Modell eine besondere Fan Edition, das sogenannte FE-Modell, erhält. Es ist bereits bekannt, dass sich das Samsung Galaxy S21 FE derzeit in der Entwicklung befindet. Doch wann und ob dieses Modell überhaupt erscheinen wird, ist fraglich, denn zahlreiche Gerüchte deuten an, dass der Konzern wohl die Produktion des neuen Samsung-Handys gestoppt haben soll, zumindest vorübergehend.

Das deuten Hinweise an, die Chip.de entdeckt hat, mittlerweile allerdings schon wieder gelöscht wurden. Verschiedene Leaker und Samsung-Insider hatten sich in verschiedenen Foren und auf Social-Media-Plattformen dementsprechend geäußert.

Der Akku soll Probleme machen

Laut den Informationen soll die Produktion des Samsung Galaxy S21 FE gestoppt worden sein, weil es Probleme bei der Produktion der Akkus gäbe, die nicht den üblichen Samsung-Standards entsprechen würden. Auch von einem Engpass bei den Chips war die Rede.

Hierbei solltest du aber beachten, dass es sich bei allen Informationsquellen um unbestätigte Leaks handelt. Der Konzern Samsung hat bisher zu keinem der Gerüchte Stellung bezogen.

Streichung des Modells scheint unwahrscheinlich

Zum jetzigen Zeitpunkt ist nicht davon auszugehen, dass das Samsung Galaxy S21 FE komplett gestrichen wird. Treffen die Gerüchte und unbestätigten Berichte zu und die Produktion wurde tatsächlich zwischenzeitlich gestoppt, wäre es allerdings durchaus denkbar, dass der Konzern die Veröffentlichung hinausschieben wird.

Von Fans wird das neue Modell schon sehnlichst erwartet. Einiges deutet nämlich darauf hin, dass das Samsung Galaxy S21 FE noch günstiger als sein Vorgänger werden könnte. Dank einem Leak gelangte die Roadmap mit den geplanten neuen Samsung-Handys an die Öffentlichkeit.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.