Das iPhone 13 wird von Apple-Fans sehnsüchtig erwartet. Wie jedes Mal, wenn der Apfelkonzern ein neues Gerät rausbringt, häufen sich dabei die Apple-Leaks. Ein neues Gerücht zum neuen iPhone betrifft den Akku.

iPhone 13 laut Apple-Leak mit neuer Akku-Funktion

Angeblich soll das iPhone 13 eine Funktion erhalten, die Samsung schon längst hat: Wireless Power Share. Durch dieses Feature können sich Geräte gegenseitig laden. Die Voraussetzung dafür ist lediglich die Unterstützung von induktivem Laden. Laut eines Apple-Leaks soll das Unternehmen daran arbeiten, dies auch für das iPhone 13 anbieten zu können (via Trusted Reviews).

Sollte sich der Apple-Leak bewahrheiten, sieht die Funktion konkret so aus: Ein iPhone 13 mit vollem Akku kann ein anderes iPhone 13 mit wenig Akku laden. Nutzer:innen von Samsung können dieses Feature bereits seit 2019 nutzen.

Wie immer gilt bei Apple-Leaks jedoch: Wir wissen nicht, ob das neue Feature tatsächlich kommen wird. Wir müssen also abwarten, bis Apple das iPhone 13 und die Features selbst offiziell vorstellt.

Weitere News zu Apple

Die mögliche Wireless Power Share-Funktion ist ein Apple-Leak unter vielen. Es gibt etwa auch Gerüchte, dass das iPhone 13 mit einem besonders starken Akku ausgestattet sein soll. Vor wenigen Tagen gerieten Bilder eines iPhone 13-Dummys an die Öffentlichkeit. Während alle Welt von dem neuen Apple-Gerät spricht, kratzten die iPhone 12-Verkaufszahlen an der Bestmarke der goldenen iPhone 6-Ära.

Quellen: Trusted Reviews

Neueste Videos auf futurezone.de