Produkte

"Völlig autonom": Elon Musk plant Tesla Model 2 für 2023

Schon 2023 soll Teslas Model 2 auf den Markt kommen.
Schon 2023 soll Teslas Model 2 auf den Markt kommen.
Foto: Getty Images/VCG/VCG/Britta Pedersen-Pool [M]
Artikel von: Philipp Rall
Tesla will sein Model 2 offenbar zum bislang niedrigsten Preis anbieten. Dabei soll das Elektroauto einige Auffälligkeiten mit sich bringen.

Seit geraumer Zeit schon kursieren Gerüchte um das neue Elektroauto. Sein tatsächlicher Name ist bislang noch unter Verschluss, allgemein wird es aber als Tesla Model 2 bezeichnet. Auch nun ist anstelle einer offiziellen Ankündigung der Inhalt eines internen Tesla-Meetings an die Öffentlichkeit gelangt. Mitunter soll das Fahrzeug schon 2023 auf den Markt kommen.

Tesla-Leasing: Das Model 3 gibt’s besonders günstig
Tesla-Leasing: Das Model 3 gibt’s besonders günstig

Bisherige Elektroautos von Tesla:

  • Tesla Roadster (2008)
  • Tesla Roadster (2020)
  • Tesla Model S
  • Tesla Model 3
  • Tesla Model X
  • Tesla Model Y
  • Tesla Semi
  • Tesla Cybertruck

Tesla Model 2 kommt ohne Lenkrad und Pedale

Der US-amerikanische Autobauer Tesla ist im Wesentlichen für drei Dinge bekannt: Elektroautos, autnomes Fahren und Marketingstunts. Das neueste Modell des Unternehmens könnte eine Kombination aus all diesen Faktoren darstellen. So soll das Tesla Model 2 nicht nur ohne Lenkrad und Pedale erscheinen, sondern darüber hinaus zu einem überraschend niedrigen Preis auf den Markt kommen.

"Tesla wird ein überzeugendes Elektrofahrzeug für 25.000 Dollar anbieten, das zudem völlig autonom fährt", zitiert Electrek den Tesla-CEO Elon Musk. Ermöglicht werden soll das durch Teslas neue Methoden zur Herstellung von Batteriezellen und -paketen. Sie würden die Produktionskosten um mehr als 50 Prozent senken.

Lenkrad wird zu "100 Prozent" abgeschafft

"Ich denke, es wird eine Übergangsphase geben, in der Menschen in der Lage sind, das Robotaxi zu übernehmen, aber sobald die Aufsichtsbehörden sich damit abgefunden haben, dass wir kein Lenkrad haben, werden wir das einfach streichen", erklärte Musk schon im April 2021. "Die Wahrscheinlichkeit, dass das Lenkrad abgeschafft wird, liegt bei 100 Prozent. Die Verbraucher werden es verlangen."

Mit dem Tesla Model 2 soll er ebendiesen Plan in die Tat umsetzen. Unklar ist derzeit allerdings noch, ob dieses Ziel bis 2023 tatsächlich realistisch umsetzbar ist.

Ambitioniert sind Elon Musks Ideen aber nicht nur im Kontext seiner Fahrzeuge. Denn noch vor dem Tesla Model 2 soll 2022 der erste Prototyp des Tesla Bot erscheinen. Analyst:innen scheinen sich sicher, dass das fertige Produkt noch jahrelang auf sich warten lassen dürfte.

Quelle: Electrek

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de