Science 

Schülerpraktikant der NASA entdeckt neuen Planeten

NASA: Missionen, Pläne und Entdeckungen

NASA: Missionen, Pläne und Entdeckungen

Beschreibung anzeigen
Praktika sind für viele Schüler wohl eher ein lästiges Übel. Ein junger US-Amerikaner hat seine Zeit bei der NASA jedoch produktiv genutzt und mal eben einen Planeten entdeckt.

Schulpraktika sind für die meisten von uns wohl Ereignisse, die sich nicht auf ewig ins Gedächtnis brennen. Ganz anders hingegen dürfte es einem 17-jährigen US-Amerikaner gehen. Nicht nur, dass er sein Praktikum bei der NASA absolvieren konnte – diese Tatsache an sich wäre schließlich schon ein Grund zur Freude. Der Schüler hat als NASA-Praktikant auch noch einen Exoplaneten entdeckt.

NASA-Praktikant entdeckt Exoplaneten

Während des Praktikums bei der Raumfahrtbehörde sollte Wolf Cukier, so der Name des Schülers, eigentlich "nur" die unterschiedliche Helligkeit von Sternen aufzeichnen. Grundlage seiner Auswertungen sollten Aufnahmen sein, die der NASA-Satellit TESS aufgenommen hatte. TESS begann im Juli 2018 mit seiner Arbeit und hat zum Ziel, Exoplaneten in einer Distanz von bis zu 300 Lichtjahren aufzuspüren.

Seine Aufgabe nahm der Schüler dabei offenbar sehr ernst, die ihm zur Verfügung gestellten Daten prüfte Cukier ganz genau. “Ich schaute mir all die Daten an, die von den Amateurforschern als Doppelsterne markiert worden waren – also ein System aus zwei Sternen, die am Himmel so nahe beisammenstehen, dass sie von der Erde aus gesehen als ein einziger Stern erscheinen", zitiert das Redaktionsnetzwerk Deutschland den Schüler. Am dritten Tag seines Praktikums sei er dann auf ein Signal aus einem System namens TOI 1338 getroffen, von dem er zunächst dachte, es würde sich um einen Doppelstern handeln. "Aber es stellte sich heraus, dass es ein Planet war", so der 17-jähriige.

Video: NASA-Praktikant entdeckt Planeten

TOI 1338 b ist erster zirkumbinärer Planet

Bei TOI 1338 b, so der Name der Entdeckung, handele es sich um den ersten zirkumbinären Planet, den Tess entdeckt hat, wie die Seite weiter schreibt. Damit sei ein Planet gemeint, der sich um einen Doppelstern herum bewegt. Vorgestellt worden ist die Entdeckung des Exoplaneten erst vor wenigen Tagen, am 6. Januar, anlässlich des 235. Treffens der American Astronomical Society in Honolulu. Ein Grund zur Freude für den Schüler: In einer Studie zur Entdeckung, die bald in einem Wissenschaftsmagazin erscheinen wird, soll Cukier sogar als Co-Autor aufgeführt werden.

TOI 1338 b liege dem Bericht nach 1.300 Lichtjahre von der Erde entfernt im Sternbild Pictor. Einer der Sterne habe eine 10 Prozent größere Masse als unsere Sonne, der andere Stern sei kühler, weniger hell und habe nur ein Drittel der Sonnenmasse. TOI 1338 b ist bis jetzt der einzige bekannte Planet dieses Systems und ungefähr siebenmal so groß wie die Erde.

Jobangebot der NASA steht noch aus

Einen Job hat der junge Mann von der NASA bis jetzt noch nicht angeboten bekommen. Geholfen hat das Praktikum aber dennoch, denn der Schüler ist sich nun sicher, was er in Zukunft studieren will. Seine Wahl ist auf das Fach der Astrophysik gefallen – anlässlich seines beachtlichen Erfolgs wohl kein Wunder.

Nicht nur für Wolf Cukier hat sich das Praktikum gelohnt – auch ein anderer NASA-Praktikant hatte Glück und wurde an nur einem Tag Millionär.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen