Science 

Wie alt werden Menschen? Forscher kommen auf faszinierende Ergebnisse

Wie alt werden Menschen? Forscher finden Faszinierendes heraus.
Wie alt werden Menschen? Forscher finden Faszinierendes heraus.
Foto: iStock.com/skynesher
Ein Alter weit über 100 Jahren erreichen, scheint uns momentan eher als die Ausnahme. Doch das bringt uns zur Frage: Wie alt werden Menschen?

Immer wieder gibt es Nachrichtenmeldungen, die von einem 100. Geburtstag berichten. Das hat zum einen damit zu tun, dass wir auf unsere Ernährung achten, zum anderen hat sich unsere Gesundheitsversorgung weiterentwickelt. Forscher gehen davon aus, dass innerhalb einiger Jahrzehnte das Alter des Menschen sogar noch weiter steigen könnte. Doch wie alt werden Menschen eigentlich?

Eine interessante Frage: Wie alt werden Menschen?

Den bisherigen Rekord für den ältesten Menschen der Welt hält Jeanne Calment aus Frankreich. Sie lebte von 1875 bis 1997 und wurde 122 Jahre alt. Mit 117 Jahren und 159 Tagen ist die Japanerin Kane Tanaka die älteste lebende Frau der Welt (Stand: 9. Juni 2020). Da diese Entwicklung neu ist, ist es für Wissenschaftler besonders interessant, die Frage "Wie alt werden Menschen?" zu beantworten.

Die Lebenserwartung steigt stetig an. Aktuell liegt sie bei durchschnittlich 79 Jahren. Einige Forscher gehen davon aus, dass es aber eine Obergrenze für das menschliche Alter gibt. Diese könnte bei 125 Jahren liegen. Dass ein Mensch älter wird, ist eher gering. Doch wie immer, wenn eine Meinung in der Wissenschaft aufkommt, gibt es auch die Gegenstimme.

Studien kommen auf unterschiedliche Ergebnisse

Zwei Biologen, die sich unabhängig voneinander mit dem Thema "Wie alt werden Menschen" beschäftigen, kommen auf ein andere Ergebnis. Sie halten es für möglich, dass die Grenze von 120 Jahren überschritten werden kann. Wir sollen sogar ein Alter von 140 Jahren erreichen können. Dafür müssen wir nur unseren Alterungsprozess manipulieren, um unsere Lebenserwartung zu steigern.

Chaim Cohen von der Universität Bar Ilan untersuchte die menschliche Sterblichkeit anhand von Daten aus den Jahren 1900 bis 2010. Zudem führte er Versuche an Mäusen, Ratten und Fliegen durch. Dabei setzte er auf veränderte Ernährung, gentechnische Eingriffe und medikamentöse Behandlungen. Die Lebensspanne ließ sich damit um 30 Prozent steigern. Es kam außerdem zu weniger altersbedingten Krankheiten wie Diabetes.

Daher geht der Forscher davon aus, dass ähnliche Eingriffe, auch ein solches Ergebnis bei uns Menschen erzeugen könnten. Das Ziel seiner Studie sei es aber vor allem, die gesunde Lebenszeit zu verlängern. Im Vergleich zum 19. Jahrhundert gibt es heutzutage öfter Fälle von Alzheimer oder Parkinson. Das liegt vor allem daran, dass viele Menschen älter als 80 Jahre werden.

Wie alt werden Menschen denn nun?

Der Biologe Siegfried Hekimi von der McGill-Universität in Montreal geht davon aus, dass es keine Obergrenze für das Alter des Menschen gibt. Dafür analysierte er die Lebensspanne von Menschen aus der USA, Großbritannien, Frankreich und Japan seit 1968. Seine Ergebnisse zeigen, dass es wohl keine Grenze für das menschliche Alter gibt. Jedenfall scheinen wir diese noch nicht erreicht zu haben.

Das durchschnittliche Höchstalter könnte in Zukunft sogar noch weiter ansteigen. Diese Entwicklung zeigt sich auch in den vergangenen Jahren (siehe Tabelle, durchschnittliche Lebenserwartung in Deutschland in Jahren).

Jahr

Frauen

Männer

1950

68,5

64,6

2000

80,8

74,8

2015

83,4

78,4

Die verbesserten Lebensumstände, der medizinische Fortschritt und neue Technologien tragen dazu bei, dass sich unsere Lebenszeit verlängert. Forschern fällt es daher schwer, genaue Prognosen über das maximal Alter für uns Menschen zu treffen, heißt es in einem Bericht der Deutschen Presseagentur.

Nicht nur die Frage "Wann sterben Menschen?", sondern auch die Frage nach dem Todestag treibt viele um. Forscher können dir diesen Vorhersagen. Ab 2045 könnte auch Unsterblichkeit möglich sein. Wissenschaftler haben dafür einige Ansätze entwickelt.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen