Ein eher unübliches, dennoch interessantes Hobby sind Vulkane zu beobachten. Es wird dann interessant, wenn sie ausbrechen und so ein Naturspektakel entsteht. Natürlich sollte man dabei auch bedenken, dass das nicht ungefährlich ist. Willst du beispielsweise den Ätna per Webcam beobachten, dann findest du einige Seiten, auf denen das möglich ist. Wir zeigen dir, welche Webcams sich lohnen und welche anderen Vulkane du ebenfalls im Livestream verfolgen kannst.

Ätna-Webcam: Viele verschiedene Ansichten

Tourismus bedeutet nicht zwingend immer Hotelurlaube oder Städtetrips, auch einen Ausflug zu gefährlichen Gefilde sind heutzutage mögliche. Vor allem Vulkan-Interessierte können sich entweder Trips buchen oder eigenständig, wenn auch das deutlich gefährlicher ist, etwas planen. Wer sich nicht so nah an die feurigen Kegeln traut, kann sich die auch im Livestream ansehen. Beispielsweise gibt es gute Ätna-Webcams, die mehrere Perspektiven des Vulkans auf der italienischen Insel Sizilien bieten.

Willst du den Ätna per Webcam verfolgen, dann gibt es viele Optionen. Ein sehr praktischer Anbieter ist skylinewebcams.com (Link). Du kannst auf dieser Seite nicht nur eine Webcam-Perspektive ansehen, sondern mehr als fünf. Dabei wird der Ätna von verschiedenen Orten und Perspektiven aufgenommen und im Livestream wiedergegeben.

Ebenfalls gibt es die Möglichkeit die Bilder des INGV (Istituto Nazionale di Geofisica e Vulcanologia), der staatlichen geowissenschaftlichen Forschungseinrichtung Italiens anzusehen (Link). Hin und wieder werden auch Livestreams angeboten, doch grundsätzlich siehst du Bilder vom Ätna, die gefühlt minütlich aktualisiert werden.

Livestream anderer Vulkane ebenso verfügbar

Ein Land, das mit seinem Vulkansystem viele Menschen fasziniert, ist Island. Der isländische öffentlich-rechtliche Sender RÚV bietet auf YouTube (Link) einen Livestream des Krýsuvík-Vulkansystems an.

Auf dem französischen Übersee-Département La Réunion gibt es ebenfalls einen Vulkan, den du per Webcam im Livestream verfolgend kannst. Um den „Piton de la Fournaise“ beobachten zu können, musst du nur auf die Webseite fournaise.info und kannst dann anschließend dir eine Kamera-Perspektive aussuchen (Link). Die letzte Eruption ist nicht lange her: Letztmals war der Vulkan April 2020 aktiv.

Neben der Ätna-Webcam, gibt es auf skylinewebcams.com zusätzlich den Vesuv live (Link). Der Vulkan am Golf von Neapel ist einer der bekanntesten Vulkane und brach zuletzt in den 1940ern aus.

Fazit: Interessante Einblicke und mehrere Optionen

Wenn dich Vulkane interessieren, dann hast du mehrere Möglichkeiten diese auch live zu verfolgen. Es gibt etliche Optionen den Ätna per Webcam zu verfolgen. Aber auch andere Vulkane sich per Livestream anzusehen. Ebenfalls interessant: Hier kannst du nachlesen, wie Vulkane entstehen. Und auch auf anderen Planeten existieren Vulkane, wie beispielsweise auf der Venus.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.