Science

Arten von Intelligenz: 8 verschiedene Typen – welcher bist du?

Diese Arten von Intelligenz gibt es, laut einem Harvard-Professor.
Diese Arten von Intelligenz gibt es, laut einem Harvard-Professor.
Foto: Getty Images/Yuichiro Chino
Artikel von: Isa Kabakci
Es gibt laut einem Harvard-Professor acht verschiedene Arten von Intelligenz, die auf unterschiedlichen Fähigkeiten basieren.

Eine Frage, die sich viele Menschen sehr häufig stellen ist: Wie intelligent bin ich eigentlich? Es gibt unzählige IQ- und Fähigkeitstests, doch sagt es nicht immer aus, welche Talente im Inneren in einer Person schlummern. Aus diesem Grund hat der Harvard-Professor Howard Gardner die Theorie der multiplen Intelligenz entwickelt. Diese besagt, dass acht unterschiedlichen Arten von Intelligenz existieren, die auch für die spätere Berufsauswahl mitentscheidend sein können. Im Folgenden bringen wir dir daher die acht Typen näher und sagen, was du eventuell später werden könntest.

Höchster IQ der Welt: Das sind die klügsten Köpfe unserer Zeit
Höchster IQ der Welt: Das sind die klügsten Köpfe unserer Zeit

Arten von Intelligenz: Wer ist eigentlich Gardner?

Bevor wir auf die acht Arten von Intelligenz eingehen, wollen wir zunächst Howard Gardner näherbringen. Der US-amerikanische Harvard Professor ist 1943 geboren und von Haus aus Erziehungswissenschaftler. Seine Werke beschäftigen sich meist über Kognition, Pädagogik und auch Psychologie. Seine Theorie der multiplen Intelligenz soll als Gegenentwurf zu klassischen Intelligenztests gelten. Howards Idee besagt, vereinfacht gesagt, wie man die individuellen Fähigkeiten eines Menschen noch stärker und besser fördern kann.

Nun kommen wir aber zu dem wichtigen Punkt: Welche acht Arten von Intelligenz beschreibt Gardner? In einem Artikel von CNBC wurde dieses Thema näher betrachtet.

#1 Sprachlich-linguistische Intelligenz

Hierbei geht es um die Sensibilität und Fähigkeit der geschriebenen und gesprochenen Sprache und wie sie von Einzelnen angewendet wird. Fühlst du dich angesprochen, dann kämen laut Gardner diese Berufe in Frage:

  • Dichter:in
  • Romanautor:in
  • Journalist:in
  • Redakteur:in
  • Jurist:in

#2 Musikalisch-rhythmische Intelligenz

Menschen, die besonders gerne Musik hören, komponieren, die musikalischen Prinzipien nachvollziehen können und das gewisse Taktgefühl haben, sollten sich nach folgenden Jobs umsehen:

  • Sänger:in
  • Musiklehrer:in
  • Komponist:in
  • Dirigent:in

#3 Körperlich-kinästhetische Intelligenz

Kannst du gut mit deinem Körper? Eine der Arten von Intelligenz, die von Gardner beschrieben wird, ist die körperlich-kinästhetische Intelligenz. Menschen, die den Körper oder einzelne Teile hervorragend einsetzen können, würden in diesen Jobs viel Freude finden:

  • Tänzer:in
  • Sportler:in
  • Schauspieler:in
  • Baumeister:in
  • Physiotherapeut:in

#4 Bildlich-räumliche Intelligenz

Nicht allen Menschen fällt es leicht räumlich zu denken oder Strukturen auf Anhieb zu erkennen. Falls du doch in der Lage bist, wie wäre es damit:

  • Chirurg:in
  • Ingenieur:in
  • Architekt:in
  • Pilot:in
  • Künstler:in

#5 Naturalistische Intelligenz

Sei eins mit der Natur, heißt es oft, doch viele Menschen können mit dem Satz nicht viel anfangen. Solltest du dich im Freien am wohlsten fühlen, dich für die kleinsten Lebewesen und natürlich auch Tiere allgemein interessieren, dann wären diese Berufsfelder wie gemacht für dich:

  • Naturforscher:in
  • Tierärzt:in
  • Geolog:in
  • Landwirt:in
  • Biolog:in
  • Florist:in
  • Botaniker:in

#6 Logisch-mathematische Intelligenz

Der Graus vieler Schüler:innen ist die Mathematik. Doch natürlich gibt es auch genügend Menschen, die sich für diese Themenfelder begeistern lassen. Gehörst du dazu, sind laut Gardner folgende Berufe erstrebenswert:

  • Mathematiker:in
  • Programmierer:in
  • Wirtschaftswissenschaftler:in
  • Buchhalter:in
  • Ingenieur:in

#7 Intrapersonale Intelligenz

Einer der Arten von Intelligenz ist die intrapersonale. Hierbei geht es darum, ob du dich in Menschen hineinversetzen kannst. Dabei spielen Einfühlungsvermögen und Empathie eine große Rolle. Ist alles gewährleistet, dann eignen sich folgende Felder:

  • Therapeut:in
  • Psycholog:in
  • Berater:in
  • Theoretiker:in

#8 Zwischenmenschliche Intelligenz

Die letzte Art der Intelligenz beschreibt das Zwischenmenschliche. Personen, die vor allem mit anderen gut interagieren können und Menschen "gut lesen können", sollten sich einen Beruf in diesen Bereichen aussuchen:

  • Teamleiter:in
  • Politiker:in
  • Publizist:in

Fazit: Laut Gardner ist das Talent die Intelligenz

Laut Howard Gardner spielt der IQ keine entscheidende Rolle, vielmehr entscheiden Interessen, Vorlieben, Fähigkeiten und Talente über Arten von Intelligenz. Allerdings gibt es auch andere Theorien über die Intelligenz: Beispielsweise kannst du hier nachlesen, was eigentlich Intelligenz überhaupt ist. Und hier erfährst du, ob die Intelligenz der Menschheit unendlich ist oder sie bereits einen Endpunkt erreicht hat.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de