Regelmäßig sorgt die NASA mit Aufnahmen von der Oberfläche des roten Planeten für Spannung. Dabei sind oftmals nicht nur Hobby-Astronom:innen fasziniert, sondern auch die beteiligten Forschungsteams selbst. So auch im Fall des jüngsten Fundes des Mars-Rovers Perseverance.

Aufnahme des Mars-Rover zeigt Steine mit mysteriöse Färbung

Wenn etwas auf dem Mars vorherrschend ist, dann die Farbe Rot. Immer öfter konnte der Mars-Rover aber etwas dokumentieren, das auf bisherigen Missionen niemanden bei der NASA aufgefallen war. Die Formationen besitzen eine ungewöhnliche Beschichtung in der Farbe Lila.

„Diese speziellen lilafarbenen Flecken haben wir bei den vergangenen Rover-Missionen nicht wirklich gesehen.“

Bradley Garczynski, Purdue Universität

Nahezu jeder Ort, den NASAs Geologen via Perseverance besucht haben, zeigt lilafarbene Streifen zwischen dem roten Gestein. Dabei formt die Farbe eine dünne Ummantelung auf manchen Felsen, während sie auf anderen farbenartige Blasen zurücklässt.

Laut Ann Ollila (via National Geographic), Geochemikerin am Los Angeles National Laboratory, erscheinen wieder andere Steine dagegen so als hätten sie eine Eisschicht in der Farbe Magenta. Auf die Frage, wie derartige Schichten entstanden sein könnten, hat sie allerdings „nicht wirklich eine gute Antwort“.

Ursprung der Flecken auf dem Mars-Gestein könnte Hinweis auf Leben geben

Dabei könnte deren Herkunft helfen, Hinweise auf die Vergangenheit des Mars zu liefern. Das schließt auch ein, ob der Planet einmal Lebensformen beherbergt hat. Die Schichten zumindest haben womöglich bei ihrer Entstehung Informationen über die Umgebungsbedingungen mineralisch und chemisch versiegelt. Forschende wären damit in der Lage, längst vergangene Umstände zu rekonstruieren.

Entdeckt hatte NASAs Mars-Rover die merkwürdig gefärbten Steine im Jezero-Krater, einer 45 Kilometer breiten „Pockenarbe“ auf der Oberfläche des Planeten. Vor Millionen Jahren war an dieser Stelle ein Meteorit eingeschlagen und ein See entstanden.

Seit seiner Landung im Februar 2021 untersucht Perseverance nun den Krater. Erst vor kurzem entdeckte der Mars-Rover dort Spuren ehemaliger Wassermassen. Aber auch sonst können sich die Mars-Bilder des Gefährts sehen lassen.

Quellen: National Geographic

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.