Streaming 

Amazon Live: Online-Riese startet Dauerwerbe-Streaming

Amazon Live wird das neue QVC des Streamings.
Amazon Live wird das neue QVC des Streamings.
Foto: dpa/Cliff Owen/AP
Dauerwerbesendungen kennst du bestimmt schon aus dem Fernsehen. Amazons Ideenschmiede hat diese Idee aufgegriffen und sich kurzerhand selbst einen Shopping-Kanal geschaffen.

Schon seit Beginn der 1980er Jahre ist Teleshopping ein wesentlicher Bestand des US-Fernsehprogramms. Auch in Deutschland gibt es entsprechende Alternativen, die sich jedoch nie so durchsetzen konnten, wie es in Übersee der Fall ist. Nun scheint auch CEO Jeff Bezos dieses Phänomen für sich entdeckt zu haben und startete kurzerhand Amazon Live, das Online-Streaming für Dauerwerbesendungen.

Teleshopping bei Amazon Live

Sei es QVC, Juwelo oder ein anderer Teleshopping-Kanal, das Konzept an sich ist der Masse bereits seit langem bekannt. Was erhofft sich der Online-Handelsriese Amazon also von diesem neuen Streaming-Angebot? Nun, wie jeder Händler verfügt auch Amazon, über eine breite Produktpalette, die an den Mann gebracht werden soll. Eine Plattform, auf der Anbieter ihre Produkte anpreisen können und den Betreiber noch dazu bezahlen, bietet sich also an.

Ebenso, wie bei herkömmlichen Teleshopping-Sendungen angerufen werden kann, bietet Amazon Live eine Chat-Option, um die Interaktion zwischen Verkäufern und potentiellen Käufern zu ermöglichen. Möglicherweise findest du unter den Dauerwerbesendungen im Stream auch Elon Musk vor, denn er eröffnet einen eigenen Tesla-Shop bei Amazon.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Die neuesten Videos von futurezone.

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen