Streaming 

Apple TV bricht Versprechen: In Deutschland gibt's statt 150 Sendern genau einen

Bei deutschen Apple TV-Nutzern kommt Frust auf: Denn "Channels" ist weit übertrieben.
Bei deutschen Apple TV-Nutzern kommt Frust auf: Denn "Channels" ist weit übertrieben.
Foto: iStock/RapidEye
Viel Lärm um nichts: Nach großen Ankündigungen zum neuen Streamingdienst von Apple dürfen sich deutsche Nutzer über – jetzt kommt es – genau einen Kanal bei Apple TV Channels freuen.

Tim Cook lässt keinen Markt unberührt – so auch nicht die boomende Streaming-Branche. Apple TV Channels soll es dir ermöglichen, über verschiedene Kanäle Inhalte von Drittanbietern anzugucken. Mit Apple TV+ wiederum wirst du Filme schauen können, die von Apple selbst sind. Über die Apple TV-App hast du nun erstmals Zugriff auf den Channel-Service. Das ist jedoch kein Grund zur Freude, denn die Auswahl hält sich ziemlich in Grenzen.

Apple TV Channels: Die Auswahl ist lächerlich

Während Kunden in den USA Zugriff auf populäre Kanäle wie etwa HBO, Starz, SHOWTIME und neue Dienste wie MTV Hits haben, können Nutzer in Deutschland lediglich über einen einzigen Channel streamen.

Hierzulande funktioniert nur der Kanal Starzplay. Darüber kannst du immerhin Serien wie "Killing Eve" oder "The Spanish Princess" gucken oder bekannte Filme wie "Spider Man" oder "Illuminati". Der Service kostet 5 Euro im Monat.

Keine Chance gegen Amazon Prime

Gegen Amazon Prime ist das Angebot trotzdem ein absoluter Witz. Die Kanäle bei Prime Now sind schließlich sehr vielseitig. Von Doku-Channels über Krimi-Programme bis hin zu Sportfernsehen gibt es so gut wie jedes Genre. Zudem kosten sie mit Preisen um die vier Euro monatlich meistens weniger.

Die Apple TV-App umfasst zwar auch Filme und Serien aus dem iTunes-Store. Das ist aber bei Weitem keine Neuheit. Auch Drittanbieter wie Prime Video und Sky werden angeboten. Die Buchung erfolgt dann aber direkt über die Weiterleitung an den Anbieter. Netflix ist nicht mit von der Partie. Immerhin kannst du Netflix auf dem Apple TV trotzdem einrichten.

Die bunte Welt des Streaming

Die bunte Welt des Steaming

"Sendungen und Filme aus mehr als 150 Video-Apps und Streamingdiensten sowie über 100.000 iTunes-Filmen und TV-Sendungen", so lautete das Versprechen von Apple. Aus 150 wurde die Zahl eins. Allerdings sollen "im Laufe der Zeit weitere auf der ganzen Welt hinzukommen [...]", wie Heise berichtete. Konkrete Details nennt der Konzern allerdings nicht. Später im Jahr werde außerdem der neue Streamingdienst Apple TV+ miteinbezogen. Wir sind uns jedenfalls einig: Apple TV ist und bleibt seltsam.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Die neuesten Videos von futurezone.

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen