Streaming 

“Riverdale”-Cast: Woher kennst du die Schauspieler noch?

Jugghead Jones (Mitte, Cole Sprouse) ist der Erzähler. Aber der "Riverdale" Cast ist noch viel größer. In diesen Rollen hast du die Schauspieler schon einmal gesehen...
Jugghead Jones (Mitte, Cole Sprouse) ist der Erzähler. Aber der "Riverdale" Cast ist noch viel größer. In diesen Rollen hast du die Schauspieler schon einmal gesehen...
Foto: Robert Falconer/Netflix
Die auf Netflix laufende Serie “Riverdale” zeigt einen großen Cast an attraktiven Gesichtern. Doch woher kennst du diese Schauspieler noch?

Der Erfolg war vorprogrammiert. Als die in Deutschland auf Netflix laufende Serie “Riverdale” 2017 ihren Einstand auf dem amerikanischen TV-Sender The CW feierte, verfügte die Sendung bereits über alle Charakteristika, die sie zu einem Kulthit machen würde. Wie ältere Programme des vor allem auf ein jugendliches Fernsehpublikum zugeschnittenen Senders (“Vampire Diaries”, “Gossip Girl”, “The 100”) besticht auch “Riverdale” durch komplizierte Liebesdreiecke, staffellange Mysterien und eine ungemein attraktive Besetzung junger Darsteller. Doch der “Riverdale”-Cast ist nicht voller Anfänger. Du hast die Schauspieler vermutlich schon in anderen Rollen gesehen. Wir stellen dir die Darsteller und ihre bekanntesten Rollen vor.

Wie der “Riverdale”-Cast zu einem globalen Phänomen wurde

Als eine Network-Serie, die abgesehen von der 13 Folgen langen ersten Staffel jeweils mit 22 einstündigen Folgen die Zuschauer in ihren Bann ziehen will, versteht sich “Riverdale” in erster Linie als Ensemble-Drama. Es gibt nicht den einen Hauptdarsteller, es ist die Vielzahl an Figuren und das komplizierte Geflecht ihrer Beziehungen, die die Serie so spannend und abwechslungsreich macht. Und dank der internationalen Ausweitung durch Netflix ist der “Riverdale”-Cast auch über nationale Grenzen hinaus beliebt – vor allem auf Social Media.

Die TV-Auswertung der berühmten Archie Comic-Figuren beanspruchte einen aufwendigen Casting-Prozess, der sich vor dem Dreh der Pilotfolge über sechs Monate hinzog. Die Zusammensetzung des “Riverdale”-Casts bringt viele frische Gesichter, für die die Serie den Durchbruch bedeutet, und einige Veteranen des Fernsehen zusammen. Hier sind die Schauspieler, ihre Figuren und woher Du sie bestimmt schon kennst.

Die größten Star-Hoffnungen im "Riverdale"-Cast: Lili Reinhart und Cole Sprouse

Lili Reinhart (22) war vor ihrer Rolle als Betty Cooper in “Riverdale” in Nebenrollen kleinerer Independentfilme wie “The Good Neighbor” und “Kings of Summer” zu sehen. Dass sie nach einer langen Zeit ohne Jobangebote mit “Riverdale” ihren Durchbruch geschafft hat, beweist ihr neuer Film “Hustlers”. Unter der Regie von Lorene Scafaria wird sie in der Krimikomödie im Spätherbst 2019 an der Seite von Stars wie Jennifer Lopez, Cardi B, Constance Wu und Julia Stiles zu sehen sein.

Cole Sprouse (26) alias Jugghead Jones hat einen eineiigen Zwilling namens Dylan. Beide spielten schon als Kinder in Fernsehsendungen und Filmen mit. Ihre berühmteste Rolle teilten sie sich an der Seite von Adam Sandler in dessen Megahit “Big Daddy” (1999), wo sie seinen unbekannten Sohn spielten.

In der Kult-Sitcom “Friends” spielte Cole Sprouse auch den Sohn von David Schwimmers Figur Ross. Später gestand Sprouse, dass er sich am Set Hals über Kopf in Jennifer Aniston verliebt und ihre bloße Anwesenheit ihn beunruhigt habe. Bekannt beim jungen Publikum wurde er mit seinem Bruder Dylan durch die Disney Channel Serie “Hotel Zack & Cody” (2005-2008). Im Kino war er zuletzt in dem Liebesdrama “Drei Schritte zu dir” (2019) zu sehen.

Die Netflix-Hoffnungen: K.J. Apa, Shannon Purser und Ross Butler

Shannon Purser (22) ist ein bekanntes Gesicht für Netflix-Nutzer. Sie war die rothaarige Brillenträgerin Barb Holland , die ein frühes Ende in der ersten Staffel von “Stranger Things” fand. Sie war auch die Titelheldin des Netflix-Films “Sierra Burgess is a Loser”. In “Riverdale” spielt sie Ethel Muggs.

K. J. Apa (22) spielte vor Archie Andrews in “Riverdale” in der Soap “Shortland Street” in seinem Heimatland Neuseeland. Es ist die am längsten laufende Serie des Landes und spielt in einem Krankenhaus. Amüsanterweise hatte Apa darin eine im Nachhinein von Fans gefeierte Szene mit Sänger Ed Sheeran. Der Jungschauspieler hat die Serie oft als seine Ausbildungsstelle beschrieben. Zuletzt war Apa in dem Netflix-Film “The Last Summer” als Hauptdarsteller zu sehen.

Apa Shortland Street

Auch Ross Butler (29) hat Netflix-Erfahrungen vorzuweisen. In “Riverdale” spielt er Archies Konkurrenten Reggie Mantle. In der Netflix Serie “Tote Mädchen lügen nicht” spielte er einen der verdächtigen Highschool-Schüler. Der Schauspieler verließ aufgrund von Planungsschwierigkeiten “Riverdale” nach der ersten Staffel, kam aber später wieder zurück. Inzwischen war er in dem DC-Superheldenfilm “Shazam!” (2019) zu sehen.

Blutige Anfänger im "Riverdale" Cast: Camila Mendes, Madeline Petsch, Ashleigh Murray und mehr

Für Camila Mendes (24) ist die Rolle der Veronica in “Riverdale” ihre erste Rolle. Positive Aufmerksamkeit erhielt sie für ihre Nebenrolle in dem Netflix-Teenie-Hit “The Perfect Date” (2019).

Auch für Madeline Petsch (24), die nebenbei noch ein YouTube- und Instagram-Star ist, ist die Rolle der Cheryl Blossom die erste große Serienrolle. Vorab tingelte sie durch viele verschiedene Jobs und war in dem Low-Budget-Horror-Streifen “The Curse of Sleeping Beauty” zu sehen.

Ashleigh Murray (31) hatte auch noch nicht so viel Erfahrung, bevor sie als Josie McCoy besetzt wurde. Sie war unter anderem in der Serie “Younger” zu sehen.

Madeleine Petsch auf Youtube

Für Casey Cott (26) ist der Part des Kevin Keller seine erste Rolle nach seiner Schauspielausbildung an der Carnegie Mellon School of Drama. Weitere Projekte sind aktuell nicht geplant.

Sarah Habel (36), in “Riverdale” als hübsche Miss Grundy zu sehen, sah man zuvor auch nur in kleineren Auftritten in Serien wie “CSI: New York” und in Horrostreifen wie “Hostel 3” (2011).

Fernsehveteranen im "Riverdale" Cast: Luke Perry, Skeet Ulrich und Madchen Amick

Mit 52 Jahren zählte Luke Perry in der Rolle von Archies Vater Fred Andrews zu den ältesten Cast-Mitgliedern von "Riverdale". Anfang der 1990er Jahre war Perry selbst in der Rolle des Dylan McKay ein Herzensbrecher im Stile von James Dean. Damals glänzte der inzwischen verstorbene Schauspieler in der legendären Teenie-Serie “Beverly Hills, 90210”. Später war er in Serien wie “Jeremiah” und “Oz” zu sehen. Seine letzte Rolle spielte er für Quentin Tarantino in dessen neuem Film “Once Upon a Time in Hollywood” (2019).

Auch Skeet Ulrich (49) ist ein Star der 1990er Jahre. In “Riverdale” spielt der Schauspieler F.P. Jones. 1996 hatte er seinen Durchbruch als hübscher Psychopath in dem Slasher-Abgesang “Scream”. Im Fernsehen sah man ihn später in Serien wie “Jericho” und “Law & Order: Los Angeles.”

An der Seite von Ulrich ist Mädchen Amick in “Riverdale” als Alice Cooper zu sehen. Die 45-Jährige blickt auf eine lange Fernsehkarriere zurück. Zu den Highlights gehört ihre Rolle der Shelly Johnson in David Lynchs Kultserie “Twin Peaks”, eine Serie, die den Look von "Riverdale" stark geprägt hat. Sie hatte zahllose weitere Auftritte in populären Serien wie “Gilmore Girls”, “American Horror Story” und “Gossip Girl”.

Warten auf Staffel 4 von "Riverdale"

Eine bunte Mischung aus erfahrenen und aufstrebenden Schauspielern also, die sich zum “Riverdale” Cast zusammengefunden haben. Wer noch zu der “Riverdale” Besetzung dazu kommen und wer gehen wird, das werden wir wissen, wenn Staffel 4 im Oktober 2019 startet. Die Serie gehört zu den zehn erfolgreichsten Netflix-Serien. Das wissen wir bisher über "Riverdale" Staffel 4.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen