Streaming 

Falls dein Sky-Receiver defekt ist, gibt es mehrere Lösungsmöglichkeiten

Das kannst du tun, wenn dein Sky Receiver defekt ist.
Das kannst du tun, wenn dein Sky Receiver defekt ist.
Foto: iStock/simpson33
Es gibt mehrere Möglichkeiten, wenn dein Sky-Receiver defekt ist, ihn wieder zum Laufen zu bringen. Hier erfährst du, was du alles tun kannst.

Der Streaming-Dienst Sky ist mittlerweile ein echt Big-Player unter all den ganzen Anbietern. Nicht nur für Filme- und Serienfans bietet der Dienst eine große Auswahl an, auch Sportfans kommen voll auf ihre Kosten. Das Angebot ist hierbei sehr vielfältig und abwechslungsreich. Ärgerlich wird es, wenn der Sky-Receiver defekt ist. Falls das der Fall sein sollte, bietet dir Sky mehrere Optionen an, damit dein Gerät wieder funktioniert.

Sky-Receiver defekt? Das kannst du tun

Die Lebenserwartung von elektronischen Geräte ist bekanntermaßen nicht immens lange. Wer Glück hat, der hat jahrelang keine Probleme, doch meistens kommen die ersten Wehwehchen nach wenigen Jahren. So kann es auch vorkommen, dass du nicht verschont bleibst und dein Sky-Receiver defekt ist. Das kannst du alles machen, wenn es soweit kommen sollte:

Zuallererst solltest du prüfen, ob dein Sky-Receiver deshalb defekt ist, weil eventuell dein Kabel oder deine Smartcard beschädigt ist. Vielleicht könnte es aber auch an der kaputten Fernbedienung liegen. Oder du hast das neueste Update nicht heruntergeladen. Falls diese Sachen nicht zutreffen sollten, dann hast du folgende Möglichkeiten:

#1 Receiverumtausch

Du kannst bei Sky ein neues Gerät beantragen. Hierfür musst du dich entweder mit deinen Daten (E-Mail/Kundennummer und Passwort) im "Mein Sky Bereich" einloggen oder du rufst dort direkt an. So kannst du dein Problem schildern und deinen Sky-Receveier, der defekt ist, für eine neue Hardware umtauschen.

Der Tausch kostet dich 39,90 Euro und du bekommst dafür eine komplett neue Hardware (Festplatte, Receiver inklusive Zubehör). Du kannst den Retourschein online ausdrucken musst und dafür auch keine Versandkosten zahlen.

#2 Vor-Ort-Service

Du musst nicht gleich deinen Sky-Receiver, der defekt ist, zurückschicken und einen neuen beantragen. Meist hilft auch ein Sky-Mitarbeiter vor Ort, der sich logischerweise mit den ganzen Problemen auskennt.

Ab 99,90 Euro einmalig kannst du den Vor-Ort-Service in Anspruch nehmen. Das Angebot beschränkt sich dabei nicht nur auf eine fachgerechte Beratung. Ebenso helfen sie dir beim Anschließen und Einrichten der ganzen Hard- und Software.

Die Preise variieren bei diesem Service, je nachdem was bei dir alles gemacht werden muss, steigen auch die Kosten für dich. Wenn also dein Sky-Receiver defekt ist, dann kann dir der Vor-Ort-Service von Sky eventuell weiterhelfen.

Fazit: Nicht günstig, aber hilfreich

Ein Sky-Receiver, der defekt ist, kann ganz schön ärgerlich sein. Dennoch bietet dir Sky zwei recht gute Optionen an, falls das der Fall sein sollte. Beide Möglichkeiten sind nicht kostenlos. Vor allem ein Vor-Ort-Service fängt bei knapp 100 Euro an, allerdings steht dir hier ein Mitarbeiter zur Verfügung, der sich die ganzen Probleme in Ruhe anschauen kann.

Der Streaming-Dienst bietet dir in dieser Hinsicht einen guten Service an, auch wenn es nicht kostenlos ist. Falls dein Sky-Receiver defekt sein sollte, dann kannst du dich zwischen diesen beiden Sachen entscheiden. Und wenn wir schon bei Problemen sind: Das kannst du tun, wenn bei dir der Sky Fehler 16120 beziehungsweise 12082 auftritt.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen