Willst du deinen Twitter-Account löschen zeigen wir dir, wie du dich in nur wenigen Schritten von deinem Konto verabschieden kannst – natürlich nicht, ohne vorher deine Lieblings-Tweets zu sichern. Alternativ kannst du auch dein Twitter Konto deaktivieren. Wir erklären dir die Unterschiede und zeigen, wie es geht.

Twitter Account löschen: Anleitung in 5 Schritten

  1. Öffne Twitter in deinem Browser oder in der Handy-App und melde dich an, um dein Twitter-Konto zu löschen.
  2. Tippe im Browser an der linken Seite auf „Mehr“ und dann „Einstellungen und Datenschutz“. In der App tippe oben links auf dein Profilbild und scrolle zu den Einstellungen.
  3. Navigiere dich weiter zu „Deinen Account deaktivieren“.
  4. Twitter gibt dir einen Hinweis zur Deaktivierung. Drücke in diesem Fenster auf „Deaktivieren“, um den Vorgang fortzusetzen.
  5. Gib ein letztes Mal dein Passwort ein, damit du den Twitter-Account löschen kannst.

Hast du deinen Twitter-Account gelöscht, ist dein Anzeigename nicht mehr sichtbar. Jedoch kannst du dein Konto innerhalb von 30 Tagen wiederherstellen. Damit soll verhindert werden, dass du dich nur aus Versehen von der Plattform verabschiedest. Dazu musst du dich lediglich erneut mit deinem Nutzernamen und dem Passwort anmelden.

Achtung: Ist die 30-Tage-Frist abgelaufen, wird dein Twitter-Name für andere Nutzer verfügbar. Dann nämlich ist dein Twitter-Profil endgültig gelöscht.

Sonderfall: Gesperrten Twitter Account löschen

Du kannst dein Twitter Profil ebenfalls löschen, wenn es gesperrt wurde. Dafür musst du es allerdings vorher entsperren:

  1. Melde dich bei Twitter an.
  2. Nachdem du die Meldung siehst, dass dein Account gesperrt wurde, tippe oder klicke auf die Schaltfläche „Start“.
  3. Hier kannst du deine Telefonnummer angeben, die mit deinem Account verknüpft wird.
  4. Via SMS-Verifizierungscode oder Anruf kannst du dann auf dein Konto zugreifen.
  5. Nach Eingabe und Absenden des Codes hast du wieder Zugang zu deinem Konto und kannst es mit der obigen Anleitung deaktivieren und löschen.

Zugangsdaten verloren und Twitter Profil löschen

Bevor du deinen Twitter-Account ohne Zugangsdaten löschen kannst, musst du erst einmal das Passwort zurücksetzen. Dafür hast du mehrere Möglichkeiten:

Möglichkeit zum Passwort zurücksetzenErklärung
Formular zum Zurücksetzen per Mail anfordern– Öffne Twitter in deinem Browser oder am Handy
– Direkt unterhalb der Anmeldung findest du die Option „Passwort vergessen?“
– Gebe deine Mail, deinen Nutzernamen oder deine Telefonnummer ein
– Wähle im nächsten Schritt die Mailadresse aus, an die der Code zum Zurücksetzen deines Passworts gesendet werden soll
– Im Anschluss landet ein Code zum Zurücksetzen in deinem Mailpostfach. Gebe diesen binnen 60 Minuten bei Twitter ein, um wieder Zugang zu deinem Konto zu haben
– Wähle ein neues Passwort.
Verifizierung über Anruf oder SMS (geht nur, wenn du deinen Account mit deiner Handynummer verknüpft hast)– Öffne Twitter auf Smartphone oder am PC
– Wähle ebenfalls die Option „Passwort vergessen“ und gebe deine Telefonnummer ein
– Wiederhole das im nächsten Schritt und bestätigt durch Klicken oder Tippen auf „Suchen“
– Dir wird angezeigt „Einen Code an mein Telefon mit der Endnummer [XX] senden“ – bestätige dies durch weiter
– Gib den Code auf deinem Handy binnen 60 Minuten ein
– Vergib ein neues Passwort, bevor du deinen Twitter Account löschst.

Twitter-Archiv nutzen: Behalte alle deine Lieblings-Tweets und -Bilder

Bevor du deinen Twitter-Account löschst, besteht die Möglichkeit, deine eigenen Fotos und Texte zu sichern. In den Einstellungen unter dem Punkt „Deine Twitter-Daten“ kannst du sie nach einer Passwortabfrage anfordern. Diese umfassen alle Tweets und Medien, die du auf Twitter gepostet hast. Nachdem dir der Zugriffscode für die Daten per Mail geschickt wurde, kannst du sie bequem abspeichern.

Achtung: Mithilfe der Standort-Tweets sammelt das soziale Netzwerk deine Daten und kann deinen Aufenthaltsort genau bestimmen. Auch ein Twitter-Bug hat schon dafür gesorgt, dass geschützte Tweets veröffentlicht wurden.

Quelle: Twitter, eigene Recherche

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine: Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.