Wer sich im Bereich des Online-Dating auch nur einigermaßen auskennt, der weiß, dass Tinder das Nonplusultra ist. Es ist die wohl bekannteste Plattform fürs Knüpfen von neuen Kontakten und der Suche nach Dating-Partnern. Wenn du allerdings kein Fan der App bist, präsentieren wir dir hier gleich sieben kostenlose Tinder-Alternativen, bei denen du nach romatischen Abenteuern jagen kannst.

7 Tinder-Alternativen: Mit kostenlose Dating-Apps Kontakte knüpfen

So lässt es unter anderem über die hauseigene API zu, Daten aktiv zu durchforsten und Stalking-Anwendungen zu ermöglichen. Des Weiteren stehen die je nach Alter unterschiedlichen Preise bei in der Kritik. Daher suchen viele Menschen nach Tinder-Alternativen. Diese kostenlosen Dating-Apps solltest du dir genauer ansehen:

N°1: Badoo

Du findest badoo sowohl im App Store als auch bei Google Play.
Du findest badoo sowohl im App Store als auch bei Google Play.
Foto: badoo


Neben Tinder und Lovoo ist eine der bekanntesten Apps Badoo. Die Anwendung verzichtet auf Facebook-Zwang, mehr als den Namen, die E-Mail und das Geburtsdatum ist nicht notwendig. Mit über 400 Millionen Nutzern gehört die Plattform auch mit zu den größten unter den Dating-Apps.

Neben dem klassischen Matching-Verfahren gibt es unter anderem eine Umkreissuche und eine Übersicht, zu den eigenen Profil-Besuchern. Das bekannte Swipen nach Links und Rechts ist also nicht zwingend erforderliche, um Kontakte zu finden. Laut Badoo sollen dank ihrer Verifizierungsmethoden Fake-Profile relativ geringgehalten werden.

Auch interessant: Badoo Konto löschen

N°2: Candidate

Du findest Candidate sowohl im App Store als auch bei Google Play.
Du findest Candidate sowohl im App Store als auch bei Google Play.
Foto: Candidate

Die eher ungewöhnliche Dating-App „Candidate“ setzt auf die Kraft der Commutity. Im stetigen Austausch gilt es hier Fragen zu stellen und auf entsprechende Antworten zu warten. Als der, der die Frage gestellt hat, kannst du anschließend Punkte an die anonymen Antwort-Geber verteilen und auf diese Weise deinen möglichen Partner wählen.

Der spielerische Ansatz hat den klaren Vorteil, dass man mit Hilfe der Fragen direkt in Gespräche eintauchen kann, ohne sich vorher mit nervigem Smalltalk herumschlagen zu müssen.

N°3: Jaumo

Du findest jaumo sowohl im App Store als auch bei Google Play.
Du findest jaumo sowohl im App Store als auch bei Google Play.
Foto: jaumo

Die stuttgarter Dating-App Jaumo ermöglicht zwar die Anmeldung via Facebook, setzt sie jedoch nicht zwingend voraus. Die Anwendung unterscheidet sich vor allem in ihrer individuellen Profilgestaltung sowie der vielfältigen Suchfunktion von anderen Tinder-Alternativen. Mit dem typischen Swipen kostenloser Dating-Apps kann man sich durch die rund zehn Millionen Nutzer der Anwendung suchen und den nächsten Partner finden.

N°4: Lovoo

Du findest Lovoo sowohl im App Store als auch bei Google Play.
Du findest Lovoo sowohl im App Store als auch bei Google Play.
Foto: Lovoo

N°5:

OkCupid

Du findest OkCupid sowohl im App Store als auch bei Google Play.
Du findest OkCupid sowohl im App Store als auch bei Google Play.
Foto: OkCupid

N°6: Once

Du findest Once sowohl im App Store als auch bei Google Play.
Du findest Once sowohl im App Store als auch bei Google Play.
Foto: Once

N°7: Willow

Fazit: Vielfalt der kostenlosen Dating-Apps

In unserer Liste der sieben Tinder-Alternativen dürfte sicherlich was dabei gewesen sein.

Unsere winzigen Tinder-Tipps, die großen Einfluss auf deinen Erfolg beim Dating haben, funktionieren übrigens auch für andere kostenlose Dating-Apps. Mit diesen Tipps kommst du leichter ins Gespräch – ob bei Tinder oder woanders. Wer von Tinder-Alternativen die Nase voll hat, kann allerdings auch via Facebook die große Liebe finden. Einige Tipps solltest du beim Online-Dating jedoch beachten, um nicht auf Betrug reinzufallen. Wenn du Dating-technisch noch nicht im digitalen Zeitalter angekommen bist, bedenke: Offline-Paare sind nicht glücklicher.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.