Apps 

Instagram: 8 Tipps und Tricks, die ihr wissen solltet

Kennt ihr schon diese Instagram Tipps? Garantiert helfen sie euch weiter!
Kennt ihr schon diese Instagram Tipps? Garantiert helfen sie euch weiter!
Foto: Unsplash/Callie Morgan
Instagram ist längst nicht nur eine Bilder-Plattform und hat mehr zu bieten, als ihr vielleicht wisst. Es gibt ein paar Tricks, mit denen ihr noch mehr aus dem sozialen Netzwerk rausholen könnt.

Mit den Jahren hat die Facebook-Tochter Instagram immer wieder neue Features und Funktionen erhalten. Mittlerweile fühlt sich das soziale Netzwerk eher wie vier Apps in einer an. Newsfeed, Stories, eingebauter Messenger und IGTV. Ihr denkt, ihr habt schon alles entdeckt? Wir haben 8 Instagram-Tipps, von denen der ein oder andere bestimmt noch nicht gehört hat.

Instagram-Tipp #1: Stories und Profile stumm schalten

Ihr seid Instagram- und Facebook-süchtig und möchtet weniger Zeit auf der App verbringen? Dann hilft es vielleicht, bestimmte Profile stumm zu schalten. Auch die vielen Storys auf der Startseite locken euch, länger auf Instagram zu bleiben. Da hilft nur das Stummschalten: Dadurch seht ihr Beiträge oder Stories nicht mehr, ohne dass ihr den Profilen gleich entfolgen müsst.

  • Stories stumm schalten: Wenn ihr auf der Startseite seid, dann drückt etwas länger oben auf die jeweilige Story. Es öffnet sich ein Panel, in dem ihr auf "Story stumm schalten" oder "Beiträge und Story stumm schalten" tippen könnt.
  • Profil stumm schalten: Alternativ könnt ihr auch das Profil des jeweiligen Accounts öffnen und oben rechts auf die drei Punkte tippen. Wählt dann die Option "Profil stumm schalten" aus.

Instagram-Tipp #2: Selbstlöschende Fotos verschicken

Dass man sich gegenseitig eine Direktnachricht (DM für Direct Message) auf Instagram schicken kann, ist natürlich nichts Neues. Aber wusstet ihr, dass ihr (ähnlich wie bei SnapChat) selbstlöschende Bilder versenden könnt? Besonders bei peinlichen, aber lustigen Fotos ist das sehr praktisch. So könnt ihr dieses Feature nutzen:

  1. Geht auf der Startseite oben rechts zu euren Nachrichten.
  2. Sucht euch einen Chat aus oder schreibt eine neue Nachricht.
  3. Drückt unten links auf das Fotoapparat-Symbol und schießt ein neues Foto oder sucht euch eins von eurer Camera Roll aus.
  4. Sobald ihr ein Bild habt, könnt ihr unten zwischen drei Optionen auswählen: "Einmal ansehen", "Erneutes Ansehen erlauben" und "Im Chat behalten".
  5. Jetzt nur noch das Foto senden und fertig!

Instagram-Tipp #3: Aktivitätsstatus deaktivieren

Neuerdings können eure Freunde sehen, ob und wann ihr auf der Plattform aktiv seid. Besonders bei dem eingebauten Messenger kann das von Vorteil sein, wenn man sehen möchte, ob das Gegenüber online ist. Andererseits greift diese Funktion tief in die Privatsphäre ein und nicht jeder soll sehen, wann man online war. Wer nicht seine Aktivitäten Preis geben möchte, sollte in dem Fall bei Instagram den Online-Status verbergen.

Instagram-Tipp #4: Beitrag direkt in der Story teilen

Ihr könnt auf Instagram eure Beiträge direkt in die Story teilen, nachdem ihr sie gepostet habt. Dadurch können eure Follower gleich in der Story sehen, dass ein neuer Beitrag bei euch gepostet wurde und direkt durch die Story auf euren Post kommen. Es geht super schnell und ihr müsst nicht extra noch einmal zur Startseite gehen und das Bild neu in der Story hochladen. Außerdem funktioniert dieses Feature nicht nur mit euren Beiträgen, sondern auch mit jedem anderen Profil. Solltet ihr also einen Beitrag von euch oder einer anderen Person in eurer Story teilen wollen, dann geht wie folgt vor:

  1. Sucht euch den Beitrag in eurem Profil aus.
  2. Tippt dann links unter dem Bild auf das Teilen-Symbol.
  3. Jetzt könnt ihr ihn an Personen schicken oder in eurer Story teilen.
  4. Wenn ihr den Beitrag in der Story geteilt habt, können eure Follower darauf tippen und direkt zu dem Beitrag gelangen.

Instagram-Tipp #5: Story anhalten

Story-Beiträge laufen jeweils nur 15 Sekunden, bis dann der nächste Beitrag angezeigt wird. Dabei könnt ihr, wenn ihr nach rechts tippt, gleich zum nächsten Story-Post kommen, und wenn ihr nach links tippt, zum vorherigen. Was manche aber nicht wissen: Bleibt ihr mit dem Finger auf einem Story-Beitrag, so stoppt dieser und läuft nicht weiter. Dadurch verschwinden auch die oberen und unteren Überblendungen, wie das Teilen- und Nachrichten-Symbol, und ihr könnt problemlos saubere Screenshots machen.

Instagram-Tipp #6: Story-Hintergrund erstellen

Gehört ihr noch zu den Leuten, die ihre Story-Hintergründe mit dem Finger komplett ausmalen? Dann haben wir die perfekte Lösung für euch: Tippt in der Story auf das Stifte-Werkzeug, sucht euch eine Farbe aus und haltet danach euren Finger länger gedrückt auf den Bildschirm. Der ganze Hintergrund wird dadurch eingefärbt und ihr könnt den Radiergummi nehmen, um einen kleinen Bildausschnitt freizumachen.

Instagram-Tipp #7: Farbpalette in Stories öffnen

Ihr habt keine Lust mehr auf die wenigen Farben, die euch in Instagram-Storys zur Verfügung stehen? Mit diesem Instagram-Tipp könnt ihr jede beliebige Farbe auswählen, die euch gefällt. Wenn ihr zum Beispiel einen Text zu eurem Story-Post hinzufügen möchtet, dann erscheint am unteren Bildschirmrand eine Auswahl an Farben. Haltet ihr jedoch euren Finger auf eine Farbe gedrückt, öffnet sich kurz darauf eine Farbpalette, auf der ihr selbst zu eurer Lieblingsfarbe navigieren könnt.

Instagram-Tipp #8: So speichert ihr Fotos und Videos

Manchmal browst man durch Instagram und findet ein tolles Foto. Jetzt möchte man das Bild auf dem Handy speichern: Der schnellste Weg dafür ist wohl ein Screenshot, aber das ist auch nicht immer so das Wahre. Stattdessen könnt ihr über Umwege eure Lieblings-Instagram-Fotos speichern. Respektiert aber hierbei unbedingt das Urheberrecht am Bild. Solltet ihr ein Bild einer anderen Person speichern und reposten wollen, müsst ihr vorher diese um Erlaubnis fragen. Auch beim Downloaden von Instagram-Videos solltet ihr Copyright-Verletzungen vermeiden.

Fazit: Mit diesen Instagram-Tipps wird alles leichter

Instagram hat sich von einer kleinen Foto-Plattform zu einem riesigen sozialen Netzwerk entwickelt. Es gibt jede Menge Instagram-Tipps und -Tricks, die vielen zwar bekannt sind, aber dem ein oder anderen dennoch weiter helfen werden. Passt aber auf, wem ihr folgt, beziehungsweise wer euch folgt, denn es gibt eine Menge Instagram Fake-Accounts. Solltet ihr euch ein Pause von der Facebook-Tochter gönnen oder gar euer Konto permanent deaktivieren wollen, dann erklären wir euch hier, wie ihr den Instagram-Account löschen könnt.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Die neuesten Videos von futurezone.

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen