Apps 

Raffinierter WhatsApp-Trick: Täusch deinen Standort einfach vor

Mit WhatsApp deinen Standort zu faken, ist gar nicht so schwer.
Mit WhatsApp deinen Standort zu faken, ist gar nicht so schwer.
Foto: iStock/nito100
Per WhatsApp kannst du deinen Freunden jederzeit live deine Aufenthaltsort mitteilen. Willst du aber nicht, dass jeder weiß wo du bist, hilft dir der folgende WhatsApp-Standort-Trick.

Dein Messenger hat einige praktische Funktionen, darunter auch das Teilen deines Aufenthaltsortes. Aber: Diese Standort-Funktion ist nicht nur hilfreich, wenn du keine Lust auf langwierige Erklärungen hast. Es ist umgekehrt nämlich auch genauso möglich, das Gegenteil damit anzustellen und deinen WhatsApp-Standort zu faken. Auf diese Weise bleibt dir deine Ruhe vor anderen und du kannst den Aufenthalt an fantastischen Orten vortäuschen.

WhatsApp: Die besten Tipps und Tricks für deinen Messenger
WhatsApp: Die besten Tipps und Tricks für deinen Messenger

WhatsApp-Standort faken: Versteck dich ganz einfach vor anderen

Damit dir keine echten GPS-Daten in die Quere kommen, wenn du deinen WhatsApp-Standort falen willst, ist es zunächst nötig, einige Vorkehrungen zu treffen.

Der WhatsApp-Standort-Trick auf Android-Geräten:

Bevor du per WhatsApp den Standort faken kannst, deaktiviere zunächst deinen Google-Standort über deine allgemeinen Android-Einstellungen. Dazu rufst du "Einstellungen" > "Verbindungen" auf und schaltest dort "Standort" aus.

  • Anschließend folgst du unserer Anleitung für den generellen Standort-Fake unter Android.
  • Hast du die entsprechenden Vorbereitungen getroffen, suchst du dir zum WhatsApp-Standort-Faken einen Ort deiner Wahl aus.
  • Öffne nun WhatsApp und tippe auf das Büroklammersymbol für das Versenden von Anhängen.
  • Wähle "Standort" und verschicke den von dir vorher ausgewählten, vermeintlichen WhatsApp-Standort.

WhatsApp-Standort faken mit dem iPhone

Was mit Android recht einfach geht, ist auf Apple-Geräten wie dem iPhone deutlich komplizierter. Da es iOS seinen Nutzern erschwert, die leichte Android-Methode anzuwenden, um per WhatsApp deinen Standort zu faken, ist zuerst ein iPhone-Jailbreak notwendig.

Anschließend kann erst der Drittanbieter-Store Cydia – auch als "Jailbreak-App-Store" bekannt, weil er nur auf entsprechend manipulierten Geräten nutzbar ist – nach Apps für manipulierte GPS-Daten durchsucht werden, wie zum Beispiel dem Location Faker. Damit lässt sich schließlich wie auf Android-Geräten über WhatsApp dein Standort faken.

  • Such dir einen Aufenthaltsort deiner Wahl.
  • Öffne nun WhatsApp und tippe auf das Büroklammersymbol für das Versenden von Anhängen.
  • Wähle "Standort" und verschicke deinen ausgewählten gefälschten Aufenthaltsort.

Fazit: Gefälschter Aufenthalt leicht gemacht

Egal aus welchem Beweggrund, es ist relativ unkompliziert, mit WhatsApp deinen Standort zu faken. Zugegeben, mit Android-Geräten verhält es sich deutlich einfacher. iPhone-Nutzer müssen etwas mehr Mühe in die Aufgabe stecken. Am Ende jedoch ist das Ergebnis das Gleiche: Niemand weiß, wo du dich tatsächlich aufhältst, wenn du es nicht willst.

Übrigens: Bist du nicht nur daran interessiert, den WhatsApp-Standort-Trick anzuwenden, sondern den Messenger noch auf andere Art und Weise für dich zu nutzen, gibt es weitere Profi-WhatsApp-Tricks, die du unbedingt kennen solltest.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen