Apps 

So trickst du Apple aus: iMessage endlich auf deinem Android

Sei immer in Kontakt mit all deinen Freunden: So bekommst du iMessage auch auf dein Android-Handy.
Sei immer in Kontakt mit all deinen Freunden: So bekommst du iMessage auch auf dein Android-Handy.
Foto: Pexels
Android-Nutzer mussten oft den Kürzeren ziehen bei der Kommunikation mit ihren "Apple-Freunden". Schluss damit! Denn so kannst du iMessage auch auf Android nutzen.

Oft muss man als Android-Nutzer zurückstecken wenn es um die Apple-eigenen Anwendungen geht, denn diese sind meist nur dem exklusiven Kreis der iPhone-Besitzer zugäglich. Besonders ärgerlich ist es, wenn es sich dabei um einen Messenger-Dienst handelt, denn sollte man damit nicht mit all seinen Freunden kommunizieren können? Ja, ist unsere Antwort und deshalb haben wir für dich einen Weg gefunden, wie du Apples' iMessage auf Android nutzen kannst.

iMessage auf Android: Es gibt einen kleinen Haken

Signal, WhatsApp, Facebook Messenger, Snapchat, Telegram, iMessage; bei der Vielzahl an Messenger-Diensten kann man heute schnell mal den Überblick verlieren. Noch schlimmer: Will man mit all seinen Freunden in Kontakt sein, braucht man sie eigentlich fast alle, denn jeder hat seine Präferenzen. Als Android-User ist man da bisher aufgeschmissen, denn iMessage für Android gibt es nicht.

iMessages Messenger

Aber wir verraten dir einen Trick, wie du die exklusive Apple-App auch auf dein Android bekommst. Das hat allerdings einen kleinen Haken: Du benötigst ein macOS-Gerät.

Die Lösung: AirMessage – iMessage für Android über deinen Mac

Du besitzt einen Mac? Dann hast du die Glückskarte gezogen, denn mithilfe der App "AirMessage" kannst du ganz einfach alle iMessage Nachrichten deiner Kontakte über deinen MacOS synchonisieren. Der Nachteil ist der etwas aufwendige Installationsprozess. Zudem muss dein Mac ständig am Wlan angeschlossen sein, damit du immer aktuelle Nachrichten bekommst.

AirMessage einrichten – so geht's

  1. Gehe auf die Homepage von AirMessage und lade dir den Installer für MacOS herunter.
  2. Befolge die Installationsanweisungen von AirMessage und erlaube dem Programm Zugriff auf deine Nachrichten.
  3. Anschließend musst du deine Wlan-Verbindung konfigurieren. Gegebenenfalls musst du ein DynamicDSN einstellen.
  4. Downloade die App im PlayStore.
  5. Logge dich mit deiner Server-Adresse und dem Server-Passwort ein.
  6. Downloade deinen bisherigen Message-Verlauf. Und fertig.

Anmerkung: Die App "weMessage" läuft nach dem gleichen Prinzip. Aufgrund von Sicherheitslücken empfehlen wir jedoch "AirMessage" um iMessage für Android zu nutzen.

Ich habe keinen Mac – Was nun?

Leider gibt es noch keine Lösung iMessage für Android auf einem anderen Weg zu nutzen als über deinen Mac. Als Alternative bleiben dir nur andere universelle Messenger-Dienste, wie Facebook Messenger und Co. zu nutzen. Besonders in den USA, wo sich iMessage weitaus größerer Beliebtheit erfreut als bei uns in Deutschland, ist der Ärger darüber groß. Über den Frust, die eigenen Nachrichten bei einem Umzug von iOs auf Android nicht mitnehmen zu können, stand sogar eine Klage gegen Apple im Raum.

Der Tech-Riese Google will sich dem Messenger-Problem künftig annehmen und arbeitet eigenen Angaben zufolge an einem universellen Messenger-Dienst. Google Chat soll die neue Funktion heißen und künftig die SMS ablösen. Nach seiner herben Pleite mit Google Hangouts will der Gigant so wieder in den Markt eintreten. Bisher ist nicht nicht bekannt ob Apple seine Geräte mit dem neuen Dienst ausstatten möchte, wünschenswert wäre es.

Bis es soweit ist und iMessage vielleicht irgendwann auf Android verfügbar ist, können wir euch mit diesen 11 Tipps für WhatsApp ein wenig das Chatten versüßen.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Die neuesten Videos von futurezone.

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen