Apps 

Durch diese schlaue WhatsApp-Funktion bleiben alle deine Aktivitäten geheim

Mi, 26.06.2019, 12.09 Uhr

WhatsApp: Die besten Tipps und Tricks für deinen Messenger

Beschreibung anzeigen
Dass Fremde bei WhatsApp mitlesen können, wird durch das neueste Feature des Messengers bald verhindert. Damit sperrst du den Messenger richtig ab.

Auf WhatsApp-Nutzer wartet womöglich ein neues Feature, das den Messenger nahezu hermetisch abriegelt. Solltest du also Angst haben, jemand könnte ganz dreist deine Nachrichten bei WhatsApp mitlesen, wird die neue Funktion, mit der du WhatsApp sperren kannst, definitiv für mehr Sicherheit sorgen.

WhatsApp sperren: Dieses Feature verhindert fremde Zugriffe

Worum es genau bei der neuen Funktion geht, ist das Benutzen des Messengers mit deinem Fingerabdruck. Die ersten Beta-Nutzer der App können das Feature bereits anwenden und WhatsApp damit sperren, wie ein Twitter-Post zeigt. Weitere Anwender der Beta-Version bekommen den WhatsApp-Fingerabdruck Smartdroid zufolge zeitnah ausgerollt.

Solltest du nicht wollen, dass Dritte bei WhatsApp mitlesen, kannst du das Fingerabdruck-Feature einfach zusätzlich aktivieren und WhatsApp so sperren, dass wirklich niemand außer dir Zugriff bekommt. Während sich damit eingehende Anrufe weiterhin einfach so annehmen lassen, muss der Messenger selbst zum Öffnen per Fingerabdruck entsperrt werden.

Willst du auf Nummer sicher gehen, kannst du die Einstellungen auch so vornehmen, dass sich das "WhatsApp sperren"-Feature bereits nach einer Minute Inaktivität automatisch einschaltet. Auf diese Weise bleibt kaum jemandem eine Chance, auf dein Handy zu starren oder es in einem unbeobachteten Moment an sich zu nehmen, um deine Nachrichten bei WhatsApp mitzulesen.

WhatsApp sperren per Fingerabdruck noch im Test

Noch besser: Du kannst frei wählen, ob neue WhatsApp-Nachrichten in der Vorschau aufgezeigt werden oder nicht. So machst du es Fremden gleich noch schwerer, bei WhatsApp mitzulesen.

Natürlich musst du dich wie sooft noch etwas gedulden, um WhatsApp so sperren zu können, denn das Fingerabdruck-Feature befindet sich noch im Test. Dass die Funktion kommt, ist aber anscheinend sicher und auch die Info dazu ist nicht neu. Schon im Januar wies das Portal WABetaInfo auf den kommenden WhatsApp-Fingerabdruck hin.

Vor Fremden, die deine Nachrichten bei WhatsApp mitlesen, solltest du trotzdem weiterhin auf der Hut sein, zumindest wenn du WhatsApp Web benutzt. Ohne WhatsApp zu sperren, sorgt hier nämlich ein Trick dafür, dass Dritte dein WhatsApp-Konto kapern können. Und auch deine WhatsApp-Bilder sind nicht zwingend vor Fremden sicher.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen