Apps 

Fremde lesen deine WhatsApp-Nachrichten – mit einem simplen Trick

Mi, 19.06.2019, 13.44 Uhr

Fremde lesen deine WhatsApp-Nachrichten – mit einem simplen Trick lesen deine WhatsApp-Nachrichten – mit einem simplen Trick_Futurezone

Beschreibung anzeigen
Sei vorsichtig bei WhatsApp. Unbekannte können nämlich auf sehr einfache Art deine Nachrichten, Fotos und andere Daten einsehen.

WhatsApp dürfte zu einem festen Bestandteil deines Alltags gehören. Das bedeutet auch, dass du den Messenger nutzt, um private und vertrauliche Dinge über dich und deine Freunde auszutauschen. Damit solltest du allerdings vorsichtig sein, denn eine sehr einfache Methode erlaubt es Fremden, ganze Konversationen in WhatsApp mitzulesen und gesendete Daten wie Fotos anzuschauen.

WhatsApp mitlesen: Vorsicht vor dem QR-Code

Erst kürzlich wurde bekannt, dass WhatsApp-Nutzer einen QR-Code bekommen könnten, um damit einzelne Funktionen schneller und unkomplizierter auszuführen. Tatsächlich ermöglichen es aber auch genau solche Codes, dass Fremde dein WhatsApp mitlesen können.

Das Problem: WhatsApp gibt es auch als Desktop-Version WhatsApp Web. Willst du deinen Messenger auf den großen Bildschirm übertragen, wird von WhatsApp ein QR-Code generiert, den du per Handy scannen musst.

Sollte eine fremde Person diesen ebenfalls in die Hände bekommen, zum Beispiel weil du den Tab an deinem Rechner offen gelassen hast, kann sie im schlimmsten Fall deine privaten Nachrichten bei WhatsApp mitlesen.

Weder deine Handynummer noch Passwort sind hierbei notwendig. Du bekommst auch keine Benachrichtigung, falls jemand Fremdes auf dein WhatsApp-Konto zugreift.

So schützt du dich gegen WhatsApp-Mitleser

Klar ist: Lass deinen WhatsApp-QR-Code nicht sichtbar offen für andere. Der beste Schutz wäre es natürlich, die Funktion mit WhatsApp-QR-Code gar nicht erst zu nutzen. Dafür ist es aber einfach zu praktisch, WhatsApp am PC aufzurufen.

Kannst du nicht verhindern, dass Fremde bei WhatsApp mitlesen, ist es immerhin möglich, rauskzukriegen, ob jemand auf dein Konto zugreift.

Tu am Handy Folgendes:

  • Ruft das Drei-Punkte-Menü oben rechts auf.
  • Tipp auf "WhatsApp Web".

Die Anzeige, die sich nun öffnet, listet dir auf, über welche Geräte zuletzt auf dein WhatsApp-Konto zugegriffen wurde. Ist dir eins davon unbekannt, hat womöglich jemand Fremdes bei WhatsApp mitlesen können.

Übrigens: Fremde können deine WhatsApp-Konversationen auch noch durch andere Methoden einsehen. Das kannst du aber genauso verhindern.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen