Apps 

WhatsApp-Profilbild plötzlich weg? 7 Fehler sind schuld – und einer davon bist du

Mi, 26.06.2019, 12.09 Uhr

WhatsApp: Die besten Tipps und Tricks für deinen Messenger

Beschreibung anzeigen
Du schaust in deine Kontakte und plötzlich ist ein WhatsApp-Profilbild weg? Dann begib dich auf Jagd nach den Ursachen. Denn auch du selbst könntest eine davon sein.

Du kennst das: Du scrollst dich durch deine WhatsApp-Chats – und stellst plötzlich fest, dass da was fehlt: Ein WhatsApp-Profilbild ist weg. Wo dich normalerweise dein Kontakt aus dem Griechenlandurlaub anstrahlt, ist nichts, nur eine gesichtslose Maske. Wenn du dich auch fragst, woran das liegt, solltest du dir auch mal an die eigene Nase fassen.

WhatsApp-Profilbild weg – und du bist möglicherweise Schuld

Es gibt viele Ursachen, die dazu führen können, dass ein WhatsApp-Profil weg ist. Ganze sieben Gründe können dir erklären, was da los ist. Aber Vorsicht: Einer davon hat mit dir zu tun und dürfte dir daher ganz und gar nicht gefallen.

7 Gründe für "WhatsApp-Profilbild weg"

  1. Dein Kontakt hat vielleicht gar kein WhatsApp-Profilbild hochgeladen oder ein altes gelöscht.
  2. Ein interner Server-Fehler. In diesem Fall kannst du nichts machen, du musst auf WhatsApp warten.
  3. Dein Kontakt hat ein neues Handy oder dich aus einem anderen Grund nicht mehr in seinem Adressbuch als WhatsApp-Kontakt hinterlegt. Du kannst ihn fragen, ob er dich noch gespeichert hat.
  4. Der Kontakt hat seine Telefonnummer geändert. Hast du diese noch nicht gespeichert, ist möglicherweise sein WhatsApp-Profilbild weg.
  5. Der Freund oder Bekannte hat seine Privatsphäreeinstellungen in WhatsApp angepasst. Unter "Einstellungen" > "Account" > "Datenschutz" kann jeder festlegen, wer das eigene Profilbild sehen soll, auch "niemand" ist möglich.
  6. Das Profilbild wurde von dem Nutzer gerade geändert. Dann kann es etwas dauern, bis du sein neues Bild sehen kannst.
  7. Der Kontakt hat dich blockiert. Damit ist für dich auch sein WhatsApp-Profilbild weg.

WhatsApp-Profilbild weg: Das kannst du tun

In den meisten Fällen ist, wie du schon gemerkt hat, nicht viel zu machen. Besonders Grund Nummer 7 ist natürlich äußerst ärgerlich. Du kannst dir aber selbst helfen und herausfinden, ob du bei WhatsApp blockiert bist. Immerhin weißt du dann, ob du das Problem selbst bist oder nicht. Wirst du negativ überrascht, solltest du mit der Person vielleicht ein Gespräch suchen. Aber Vorsicht: Streit in WhatsApp-Nachrichten kann gefährlich sein.

Tipp: Außerdem kann es helfen, die Telefonnummer des Kontakts zu aktualisieren. Öffne dafür dein Adressbuch außerhalb von WhatsApp und passe die Nummer so an, dass statt der Vorwahl (für Deutschland +49 oder 0049) eine 0 dort steht oder umgekehrt. Das kann die Lösung dafür sein, dass WhatsApp-Profilbilder weg sind.

WhatsApp bietet schon einiges an Tipps und Tricks. Fast jedes Problem kannst du irgendwie lösen. Nur manchmal wird es schwierig, zum Beispiel, wenn WhatsApp down ist. Wenig kannst du auch ausrichten, wenn beliebte WhatsApp-Funktionen blockiert oder entfernt werden. So ist das nun mal.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen