Veröffentlicht inApps

Plötzlich WhatsApp-Profilbild weg? Das kann 8 verschiedene Gründe haben

Bei WhatsApp kann das Profilbild auch von ein auf den anderen Tag verschwinden. Neben einer einfachen Entfernung durch dein digitalen Gegenübers, gibt es jedoch auch andere Ursachen für den Umstand.

© bizoo_n - stock.adobe.com

Die 10 besten Tipps für WhatsApp // IMTEST

Mit WhatsApp textet die Welt. Der Messenger kann aber viel mehr, als die meisten Nutzer wissen! Lesen Sie, was alles möglich ist.

Haben einige oder augenblicklich alle deine Kontakte kein WhatsApp-Profilbild mehr, können mehrere Ursachen dahinterstecken. Während es sich manchmal nur um einen kurzweiligen Fehler handelt, kann es manchmal auch deine eigene Schuld sein. Wir verraten dir, wie du den Grund erkennst und was du tun kannst.

WhatsApp-Profilbild weg: 8 Gründe im Überblick

Es gibt viele Ursachen, die dazu führen können, dass du plötzlich kein WhatsApp-Profilbild mehr entdecken kannst. Alle findest du in der folgenden Übersicht. Aber Vorsicht: Einer davon hat mit dir zu tun und dürfte dir daher ganz und gar nicht gefallen:

  1. Dein Kontakt hat vielleicht gar kein WhatsApp-Profilbild hochgeladen oder sein Altes gelöscht.
  2. Ein interner Server-Fehler kann ebenso Schuld sein. In diesem Fall kannst du nichts machen, du musst auf WhatsApp warten.
  3. Ein WhatsApp-Update hat nicht so funktioniert, wie es sollte. Auch in diesem Fall ist es ratsam, darauf zu warten, bis der Fehler vom Messengerdienst selbst behoben wird. Auch ein Neustart deines Handys bietet sich an.
  4. Dein Kontakt hat ein neues Handy oder dich aus einem anderen Grund nicht mehr in seinem Adressbuch als WhatsApp-Kontakt hinterlegt. Du kannst ihn fragen, ob er dich noch gespeichert hat.
  5. Der Kontakt hat seine Telefonnummer geändert. Hast du diese noch nicht gespeichert, ist möglicherweise sein WhatsApp-Profilbild weg.
  6. Der Freund oder Bekannte hat seine Privatsphäreeinstellungen in WhatsApp angepasst. Unter „Einstellungen“ > „Account“ > „Datenschutz“ kann jeder festlegen, wer das eigene Profilbild sehen soll, auch „niemand“ ist möglich.
  7. Das Profilbild wurde von dem Nutzer gerade geändert. Dann kann es etwas dauern, bis du sein neues Bild sehen kannst.
  8. Der Kontakt hat dich blockiert. Damit ist für dich auch sein WhatsApp-Profilbild weg.

Und was nun? Diese 6 Maßnahmen können das Problem lösen

Hier fassen wir dir noch einmal zusammen, was du tun kannst, wenn du kein WhatsApp-Profilbild bei einem oder mehreren deiner Kontakte entdeckst:

  1. Warte einige Zeit ab. Bei Serverfehlern oder einem frischen WhatsApp-Profilbild kann sich das durchaus lohnen.
  2. Starte dein Handy neu und prüfe die App auf ausstehende Aktualisierungen.
  3. Gibt es neben den verschwundenen Profilbild auch weitere Fehler, lohnt sich eventuell die Neuinstallation der Anwendung.
  4. Schreibe den Kontakt an und prüfe so, ob die Nummer noch aktuell ist.
  5. Fürchtest du bei WhatsApp blockiert worden zu sein, kannst du das auf diese Weise herausfinden. Immerhin weißt du dann, ob du das Problem selbst bist oder nicht. Wirst du negativ überrascht, solltest du mit der Person vielleicht ein Gespräch suchen. Aber Vorsicht: Streit in WhatsApp-Nachrichten kann gefährlich sein.
  6. Außerdem kann es helfen, die Telefonnummer des Kontakts zu aktualisieren. Öffne dafür dein Adressbuch außerhalb von WhatsApp und passe die Nummer so an, dass statt der Vorwahl (für Deutschland +49 oder 0049) eine 0 dort steht oder umgekehrt. Das kann die Lösung dafür sein, wenn du plötzlich kein WhatsApp-Profilbild mehr entdeckst.

Quelle: eigene Recherche

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Die mit „Anzeige“ oder einem Einkaufswagen 🛒 gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, erhält die FUNKE Digital GmbH eine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für dich als Nutzer*in verändert sich der Preis nicht, es entstehen für dich keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.