Datensicherungen sind wichtig. Ganz gleich, ob es um deinen heimischen Rechner oder eben um dein Smartphone geht. Gerade der Messenger WhatsApp enthält oftmals viele private Erinnerungen. Diese sollen natürlich nicht verloren gehen. Die App selbst bietet daher eine recht einfache Möglichkeit, ein Backup zu erstellen. Doch dann das: Dein WhatsApp-Backup hängt. Wir erklären dir, was du nun tun kannst.

WhatsApp-Backup hängt: das sind die Lösungen

Backups von WhatsApp zu erstellen, ist sehr sinnvoll. Musst du etwa einmal zurücksetzen oder neu installieren, kannst du im Nachgang einfach deine gesicherten Daten übertragen und wieder auf die dort gespeicherten Chats zugreifen. Es kann jedoch passieren, dass dein WhatsApp-Backup schon bei der ersten Meldung „Backup wird vorbereitet“ hängt.

Auch kann es vorkommen, dass die Datensicherung mittendrin bei einer bestimmten Prozentzahl einfach stoppt und deine Daten somit nicht vollständig gesichert sind. Du musst nun nicht in Panik verfallen, denn wir erklären dir, wie du deine Daten unter Android und iOS dennoch sichern kannst.

WhatsApp: Die besten Tipps und Tricks für deinen Messenger
WhatsApp: Die besten Tipps und Tricks für deinen Messenger

So kannst du das Problem unter iOS lösen

Das WhatsApp-Backup hängt auf deinem iPhone? Dann gibt es mehrere Möglichkeiten, mit denen du das Problem beheben kannst.

iCloud

Erstellst du eine Datensicherung von WhatsApp auf deinem iPhone, so wird dieses in der iCloud abgelegt. In einem ersten Schritt solltest du dich testweise aus der iCloud abmelden. Loggst du dich dann wieder ein, kannst du erneut versuchen, ein Backup zu erstellen. Wichtig: Um erfolgreich ein Backup deiner WhatsApp-Daten erstellen zu können, muss ausreichend Speicherplatz in der iCloud vorhanden sein.

Außerdem solltest du über eine stabile Internetverbindung verfügen. Unser Tipp: Starte das Backup erst dann, wenn du eine WLAN-Verbindung hast. Das spart nicht nur bei deinem Datenvolumen, sondern geht in aller Regel auch schneller.

Du kannst auch probieren, ein bereits vorhandenes WhatsApp-Backup aus der iCloud zu löschen. Gehe dazu wie folgt vor:

  1. Öffne die „Einstellungen“.
  2. Tippe auf „Apple-ID, iCloud, iTunes & App Store“.
  3. Tippe auf „iCloud“.
  4. Wähle „Speicher verwalten“ aus.

Über den Eintrag „WhatsApp“ kannst du nun dein altes Backup löschen. Starte nun dein iPhone neu. Im besten Fall läuft die Datensicherung über WhatsApp nun wieder fehlerfrei. Vorsicht: Sollte diese Methode nicht dabei helfe, dass dein WhatsApp-Backup nicht mehr hängt, sind deine Daten verloren. Du solltest also im Vorfeld eine Datensicherung über iTunes durchführen.

iTunes

Klappt das Backup nicht über die iCloud, kannst du auf iTunes ausweichen. Mithilfe dieses Programm kannst du eine Datensicherung deines kompletten iPhones erstellen – inklusive deiner WhatsApp-Chats. Ist die Datensicherung erfolgt, lösche WhatsApp von deinem iPhone und installiere es im Anschluss neu. Über die Sicherungsdatei solltest du nun sämtliche Daten des Messengers wiederherstellen können. Probiere nun, ob du das Backup wie gewohnt über die App durchführen kannst.

Und so löst du das Problem unter Android

Du nutzt ein Android und dein WhatsApp-Backup hängt? Dann befolge diese Schritte, um es wieder zum Laufen zu bekommen.

Play Store

Bevor du in Pani verfällst, solltest du einmal im Google Play Store schauen, ob es eine Aktualisierung für WhatsApp gibt. Lade diese ggf. herunter und installiere sie auf deinem Handy. Sollte dieser Versuch noch keinen Erfolg gebracht haben, kannst du folgendes tun: Melde dich für WhatsApp Beta an und installiere die Anwendung. Achtung: Es handelt sich hierbei um eine Testversion.

Die Daten der App sind wesentlich aktuelle und könnten dein Problem aus der Welt schaffen. Allerdings kann es bei Beta-Versionen auch immer zu anderen Problemen kommen.

Handys im Alltag: Darauf solltest du achten
Handys im Alltag: Darauf solltest du achten

Google Drive

Haben die ersten Schritte nicht dabei geholfen, dass dein WhatsApp-Backup nicht mehr hängt, probiere folgendes: Stelle sicher, dass ausreichend Speicherplatz in Google Drive vorhanden ist. Denn ohne ausreichend Speicherplatz in der Cloud, kann WhatsApp natürlich auch kein Backup erstellen.

Fazit: Dein WhatsApp-Backup kann gerettet werden

Dein WhatsApp-Backup hängt? Mit unseren Tipps und Tricks für Android und iOS kannst du deine Datensicherung wieder zum Laufen bekommen. Wenn du noch gar nicht weißt, wie du überhaupt ein WhatsApp-Backup erstellen kannst, erklären wir dir das hier.

Weitere Tipps und Tricks zu WhatsApp gefällig? Mit diesen WhatsApp-Hintergrundbildern bringst du endlich Leben in den Messenger. Schluss mit WhatsApps blauen Haken: So stoppst du die Lese-Kontrolle.

Neueste Videos auf futurezone.de