Apps 

Wetter-App von Kachelmann: Auf diese Apps schwört der Wetterexperte

Experte Jörg Kachelmann weiß, welche Wetter-Apps sich wirklich lohnen.
Experte Jörg Kachelmann weiß, welche Wetter-Apps sich wirklich lohnen.
Foto: imago images / Eibner
Wenn es um akkurate Infos zum Wetter geht, reicht eine beliebige Wetter-App oftmals nicht aus. Der Fernsehmoderator und Meteorologe Jörg Kachelmann kann diese Wetter-Apps empfehlen.

Orkan Sabine hat Deutschland gerade fest im Griff. Erste Fernverkehrstrecken wurden bereits aufgrund der heftigen Stumrböen gesperrt. Ein bekannter Meteorologe zumindest kann Abhilfe schaffen, wenn es darum geht, sich durch schlechtes Wetter zu navigieren. So gibt es für Android und iOS Anwendungen, die dir Jörg Kachelmann als Wetter-Apps nahelegt. Allerdings sind die ein wenig im App-Store und Play-Store versteckt, weil sie unter einem anderen Namen operieren. Außerdem zeigen wir dir einen Trick, wie du in Nullkommanichts auf die Wetter-Webseite von Jörg Kachelmann kommst. So bist du für alle Wetterphänomene gewappnet.

Die Klimakrise tötet uns schon jetzt– 100 Forscher schlagen beängstigenden Alarm
Die Klimakrise killt uns schon jetzt– 100 Forscher schlagen beängstigenden Alarm

Jörg Kachelmann: Diese Wetter-Apps hält der Experte für sinnvoll

Auf der Kachelmann-Webseite, die aktuelle Informationen über das Wetter gibt, findet sich in eine versteckten Sektion ein Hinweis auf die professionellen Kachelmann Wetter-Apps. Dabei gibt es eine allgemeine App, die alle Wetterbedingungen in sich zusammenfasst, aber auch Apps für bestimmte Wetterphänomene, die zum Beispiel ausschließlich auf Sturmgefahr hinweisen. Die Wetter-App trägt den lustigen Namen Pflotsh und ist sowohl für iOS, als auch für Android verfügbar.

Der Name Pflotsh ist vom schweitzerdeutschen Wort Pflotsch, was Schneematsch bedeutet, inspiriert. Die Kachelmann-Wetter-App Pflotsh gibt es in sechs verschiedenen Ausführungen. Nur eine von ihnen erfüllt das volle Paket. Pflotsh ECMWF ist eine App für professionelle Wetterprognosen und deswegen in der Vollversion nur mit einem kostenpflichtigen Abonnement nutzbar. Das Abo ist auch nicht besonders günstig: Das Jahresabo kostet ganze 44,99 Euro. Dafür soll das ECMWF-Modell weltweit als bestes Prognose-Modell gelten.

Pflotsh Pro, Storm, Beach und so weiter

Mit einem Jahresabonnement für die Kachelmann-Wetter-App schalten sich auch automatisch die Versionen, Storm, SuperHD, Tropical, Beach und Sail frei. So bekommt man das Rundumpaket der Wettervorhersagen. Jörg Kachelmann schwört auf die Wetter-App Pflotsh Storm in diesem Video:

Youtube-Video: Kachelmanns Wetter-App

Kachelmanns Wetterprognosen gratis auf dem Handy

Fast 45 Euro im Jahr für Wetter-Infos dürften für die meisten etwas happig sein. In diesem Fall kannst du dir einfach einen Direktlink zu Kachelmanns Webseite auf deinen Home-Screen legen.

Für iOS-Geräte gehst du dabei folgendermaßen vor:

  1. Öffne Safari und anschließend die Webseite Kachelmannwetter.com.
  2. Gebe nun in die Suchleiste den Ort ein, über dessen Wetterlage du informiert werden möchtest.
  3. In der unteren Leiste von Safari findest du ein Symbol mit einem Pfeil nach oben. Tippe ihn an.
  4. Wähle nun die Option "Zum Home-Bildschirm".
  5. Nun erscheint ein Direktlink in App-Icon-Form in deinem App-Menü.

Android-Nutzer gehen für den Direktlink so vor:

  1. Auch hier öffnest du zunächst die Webseite in einem Browser.
  2. Oben rechts wählst du das Drei-Punkte-Menü.
  3. Hier findest du die Option "Zum Startbildschirm hinzufügen".
  4. So erscheint auch auf deinem Android-Screen ein Bookmark für zuverlässige Kachelmann-Vorhersagen.

Fazit: Profi-App & Gratis-Alternative

Die Kachelmann-Wetter-Apps sind richtige Profi-Apps, die dich zuverlässig über den aktuellen Wetterstatus informieren. Da das Abonnement jährlich fast 45 Euro kostet, ist die Version mit dem Direktlink auf dem Home-Screen eine gute Gratis-Alternative.

Die Wetter-Apps von Kachelmann sind nichts für dich? Diese fünf Wetter-Apps sind die besten, die man gratis finden kann. Du solltest dich jedoch in Acht nehmen, da ausgerechnet Wetter-Apps dafür bekannt sind dich heimlich auszuspionieren.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen