Apps 

WhatsApp-Alternative: So will Googles neuer Messenger mithalten

Die neue WhatApp-Alternative von Google soll einige neue Funktionen einführen.
Die neue WhatApp-Alternative von Google soll einige neue Funktionen einführen.
Foto: iStock/Endyk
Mit einem hauseigenen Messenger will sich Google offenbar mal wieder als WhatsApp-Alternative versuchen. Wir verraten dir, was dahintersteckt.

Als WhatsApp-Alternative konnte Google mit seiner Messenger-Strategie wahrlich noch keine größeren Erfolge verzeichnen. Mit einer neuen Kommunikationsplattform will der Konzern aus dem kalifornischen Mountain View nun offenbar gleich mehrere seiner Dienste zusammenführen. Gelingt dem G Suite-Team auf diese Weise endlich der Durchbruch zur WhatsApp-Alternative? Wir werden sehen.

WhatsApp: Die besten Tipps und Tricks für deinen Messenger
WhatsApp: Die besten Tipps und Tricks für deinen Messenger

WhatsApp-Alternative: Das kannst du erwarten

In der Vergangenheit konnte sich Google bereits in so manchen Segmenten die jeweilige Spitzenposition sichern. Während das Geschäft dank Android, Gmail und Co. boomt, scheint der US-Konzern jedoch in Sachen soziale Medien und Messenger immer weiter zurückzufallen. Mit der WhatsApp-Alternative, an der nun Googles G Suite-Team herumwerkelt, soll sich das allerdings ändern.

The Information zufolge soll es sich bei der Kommunikationsplattform um einen Messenger mit weitläufigem Funktionsumfang handeln. Wenngleich bislang noch nicht vieles über diese WhatsApp-Alternative bekannt ist, soll doch schon klar sein, welche Google-Dienste sie vereinen soll: Gmail, Google Drive und den Hangouts-Messenger.

Sowohl Slack als auch Microsoft konnten bereits mit ähnlichen Lösungen aufwarten, doch hinkte Google auch hiermit bislang hinterher. Zwar befindet sich die WhatsApp-Alternative des G Suite-Teams nun endlich in der Entwicklung, doch ist noch immer nicht klar, wann du sie dir tatsächlich laden können wirst. Auch der volle Funktionsumfang bleibt zunächst noch unter Verschluss, doch halten wir dich darüber auf dem Laufenden.

Nicht die erste WhatsApp-Alternative

Google scheint längst nicht das einzige Unternehmen zu sein, das derzeit Ressourcen in einen neuen Messenger investiert. Doch solltest du nicht jeder App dieser Art vertrauen. Ausgerechnet ein ganz bestimmter Messenger spioniert dich nämlich massiv aus – lösche ihn am besten direkt. Andererseits finden sich bei den WhatsApp-Alternativen einige Funktionen, mit denen nicht mal Facebook mithalten kann.