Apps 

Freunde chatten ohne dich? So verifizierst du dich bei WhatsApp

So einfach kannst du dich bei WhatsApp verifizieren.
So einfach kannst du dich bei WhatsApp verifizieren.
Foto: iStock/stnazkul
Der Messenger mit dem grünen Logo ist allgegenwärtig. Um auch endlich dabei zu sein, musst du dich bei WhatsApp verifizieren. Wir verraten dir, wie es geht.

WhatsApp entpuppt sich immer mehr als das zentrale Kommunikationsmittel unserer Zeit. Kaum Jemand ist noch nicht bei dem grünen Messenger-Dienst. Um jedoch endlich beim Buschfunk dabei zu sein, musst du zuerst dein WhatsApp verifizieren. Wie verraten dir wie es geht.

WhatsApp verifizieren – Wenige Schritte um dabei zu sein

Um endlich Teil der Chat-Community zu werden, ist es notwendig seine Nummer bei WhatsApp zu verifizieren. Das ist aber gar kein Problem, denn es braucht nur einige wenige Schritte und du kannst endlich mitreden.

  • Eingangs solltest du allerdings feststellen, ob du die Voraussetzungen erfüllst. Diese stellen wir hier in Kürze vor.
  • Die bei WhatsApp zu verifizierende Telefonnummer muss dir gehören.
  • Zudem ist es Pflicht, dass die Nummer dazu in der Lage ist, Anrufe und SMS zu empfangen.
  • Einstellungen oder Apps die Anrufe blockieren sollten deaktiviert sein.
  • Dein Handy muss für die WhatsApp-Verifizierung mit dem Internet verbunden sein. Manchmal reicht mobiler Datenverkehr oder Roaming dafür nicht aus. Um dies zu testen besuche einfach www.whatsapp.com über den Browser deines Smartphones.

Anschließend kannst du dich bei WhatsApp verifizieren

Sind diese vorhergehenden Voraussetzungen einmal erfüllt, kannst du nun im Prozess voranschreiten und dich endlich bei WhatsApp verifizieren.

1. Gib deine Telefonnummer bei WhatsApp ein

Zu Beginn musst du WhatsApp deine Telefonnummer wissen lassen. Dafür suchst du dein Land aus dem Drop-Down-Menü raus und gibst dann deine Nummer in das Feld rechts daneben ein. Achte hierbei darauf, dass du die erste 0 weglässt, da du ja bereits den Ländercode angegeben hast.

2. Gehe den nächsten Schritt

Nun klickst du einfach auf das Feld mit 'weiter', um einen Verifizierungscode zu erhalten.

3. Jetzt kannst du dein WhatsApp verifizieren

Den per SMS erhaltenen sechsstelligen Code kannst du nun in der App eingeben und schon bist du bei WhatsApp verifiziert.

Das solltest du tun, wenn hierbei Schwierigkeiten auftreten

Falls du Code wider Erwartens nicht erhalten haben solltest, warte einfach ein paar Minuten ab und versuche es anschließend erneut. Wenn auch das nicht hilft kannst du die Option 'Mich anrufen' wählen, um einen automatisierten Anruf zu erhalten, der dir den Code einfach nennt.

Falls auch diese beiden Optionen nicht helfen, solltest du versuchen, dein Telefon neu zu starten, oder WhatsApp von deinem Smatphone zu löschen ganz neu zu installieren.

Fazit: WhatsApp verifizieren und schon bist du dabei im Kommunikations-Dschungel

Wie du siehst, ist es total unkompliziert, dich bei WhatsApp zu verifizieren. Nur ein paar simple Schritte und bist endlich im nächsten Gruppenchat deiner Freunde am Start.

Keine Lust mehr auf den Messenger aus dem Hause Facebook? Dann ist vielleicht eine dieser WhatsApp-Alternativen was für dich. Für einige Handy-Nutzer steht WhatsApp sowieso vor dem Aus.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen