Apps 

Huawei greift Google Play Store an – doch diese Apps fehlen

Mit einem eigenen App Store will Huawei dem US-Bann entgegenwirken. Dumm nur, dass einige der wichtigsten Apps dennoch fehlen.
Mit einem eigenen App Store will Huawei dem US-Bann entgegenwirken. Dumm nur, dass einige der wichtigsten Apps dennoch fehlen.
Foto: CHRISTOF STACHE/AFP via Getty Images
Der Google-Bann macht Huawei noch immer zu schaffen. Die neueste Idee könnte viele Probleme lösen, würden nicht wichtige Apps fehlen.

Der Huawei-Bann der US-Regierung ist nun schon seit einigen Monaten im Gange. Die Konsequenzen für den chinesischen Hersteller sind katastrophal, schließlich werden wohl die wenigsten Android-Käufer bereit sein, ein Smartphone von Huawei ohne Google-Produkte zu kaufen. Um seine Huawei-Handys zu retten, will der Hersteller nun dem Google Play Store Konkurrenz machen – es gibt aber einen großen Haken.

Huawei-Handys kommen mit App Gallery

Um Kunden in Zukunft auch ohne den Google Play Store Apps anbieten zu können, startete Huawei die sogenannte App Gallery, eine Art alternativer App Store. Der Konzern selbst scheint mit dem Angebot recht zufrieden zu sein, schließlich wird die App Gallery bereits als Feature bei neuen Android Smartphones der Marken Huawei und Honor beworben.

Einen Haken hat die Idee aber: Die größten Apps, darunter etwa Instagram, WhatsApp, Facebook und Co. stammen alle aus den USA, der Huawei-Bann greift also auch für diese Anwendungen. Huawei-CEO Richard Yu scheint jedoch kein Problem zu sehen und versprach auf einem Event erst kürzlich noch, dass die App Gallery schon bald alle großen Android-Apps anbieten werde, wie smartdroid schreibt.

So soll die App-Sperre auf Huawei-Handys umgangen werden

Klappen soll das durch ein Proxy-Unternehmen, das Huawei in Europa gegründet hat, der Huawei-Bann der USA kann auf diesem Wege umgangen werden. Willst du dir selbst einen Eindruck darüber verschaffen, welche Apps bis jetzt in der App Gallery verfügbar sind? Hier findest du eine Übersicht.

Huawei musste bereits in der Vergangenheit kreativ werden und den Google Play Store austricksen. Noch ist die Lage für Huawei aber nichts aussichtslos, denn Google beantragte just eine Ausnahmeregelung für das chinesische Unternehmen.