Apps 

Ist dein Handy-Akku schnell leer? Diese Apps sind schuld daran

Diese 10 Apps leeren dein Handy-Akku am schnellsten.
Diese 10 Apps leeren dein Handy-Akku am schnellsten.
Foto: iStock/tadamichi
Manchmal dauert es nur wenige Stunden und dein Handy-Akku ist leer, obwohl du kaum etwas gemacht hast? Dann liegst das vermutlich vor allem an deinen Apps. Diese zehn Apps saugen den Akku leer.

Das, was du am meisten liebst, kann dir auch am meisten schaden. Das könnte zumindest für die Apps auf deinem Handy gelten. Denn diese saugen deinem Smartphone die Lebensreserven aus, in dem sie das Handy-Akku schnell leermachen.

Handy-Akku schnell leer: Diese Apps sind schuld

Es liegt nahe, dass Apps, die du benutzt Energie brauchen und daher die Prozentzahl deines Handy-Akkus niedriger ist, je länger du eine Applikation ausführst. Manchmal läuft sie auch einfach im Hintergrund, ohne dass du aktiv etwas tust. Doch manche Apps saugen deinem Handy mehr Lebensenergie aus, als andere. Daher haben wir hier die Übeltäter in einem Ranking auf einem Blick:

  • Platz 10: YouTube
  • Platz 9: Google Chrome
  • Platz 8: Waze
  • Platz 7: Uber Taxi
  • Platz 6: Gmail
  • Platz 5: Amazon Alexa
  • Platz 4: WhatsApp
  • Platz 3: Facebook Messenger
  • Platz 2: Facebook
  • Platz 1: Google

Was auffällt: Fünf Plätze der Top 10 gehören alleine zu Google (Gmail, Google, Google Chrome, Waze und YouTube) und drei von ihnen zu Facebook (Facebook, Facebook Messenger und WhatsApp). Lediglich zwei Apps sind unabhängig von den beiden Konzernriesen: Amazon Alexa und Uber Taxi.

Ausgerechnet diese 3 Apps entleeren deinen Handy-Akku viel zu schnell
Ausgerechnet diese 3 Apps entleeren deinen Handy-Akku viel zu schnell

Laut der Vergleichsseite USwitch, die sich bei der Untersuchung die 50 beliebtesten Apps weltweit angesehen hat, liegt der Gesamtbedarf an dem Handy-Akku von dem ersten Platz Google bei 72 Prozent. Facebook braucht 50 und WhatsApp 41 Prozent.

Das kannst du tun, um dein Handy-Akku zu schonen

Um dein Handy-Akku zu schonen, kann es schon ausreichen, kleine Tipps zu befolgen, die dich kaum einschränken dürften. So kannst du beispielsweise WLAN, Bluetooth und GPS deaktivieren, wenn du die Dienste gerade nicht benötigst. Außerdem ist es oft hilfreich, die Vibration auszustellen und die Helligkeit deines Display zu verringern.

Akku sparen kannst du aber auch mit einem ganz einfachen Trick, der ziemlich gut versteckt ist. Um dein Smartphone länger am Leben zu lassen, solltest du außerdem diese neun fatale Ladefehler vermeiden. Diese sieben Ticks boosten dein Akku hingegen sofort.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen