Apps 

Alles im Blick – so nutzt du WhatsApp auf der Fitbit

WhatsApp und Fitbit: So klappt es mit den Nachrichten
Di, 17.03.2020, 17.38 Uhr

WhatsApp und Fitbit: So klappt es mit den Nachrichten

Beschreibung anzeigen
Um auch unterwegs auf dem Laufenden zu bleiben, ohne andauernd das Handy herauskramen zu müssen, bieten sich Smartwatches und Fitnessarmbänder an. Wir zeigen dir, wie du mit deiner Fitbit immer deine Messages im Blick hast.

Der Messenger WhatsApp ist wohl auf den allermeisten Smartphones zu finden und gehört für die Menschen zu ihrem digitalen Alltag. Egal ob ein kurzer Text, eine Sprachnachricht oder ein Videotelefonat – die meisten Nutzer greifen dafür zu WhatsApp. Auch unterwegs können oder wollen nur wenige auf den Kurznachrichtendienst verzichten – müssen sie aber auch nicht. Denn auch ohne ständig das Handy in der Hand zu haben, kannst du bei deinen Nachrichten auf dem Laufenden bleiben. Wie du mit der Fitbit WhatsApp nutzen kannst, verraten wir dir hier.

Fitbit und WhatsApp: So klappt der Austausch

Eines gleich vorweg: Eine Möglichkeit, WhatsApp direkt auf deiner Fitbit zu installieren, gibt es nicht. Doch keine Angst, denn es gibt einen Weg, wie du auf deine Nachrichten dennoch nicht verzichten musst. Mit einem kleinen Trick kommen deine WhatsApp-Nachrichten auch an deinem Handgelenk an. So klappt die Kommunikation zwischen Fitbit und WhatsApp.

Um sicherzustellen, dass dein Smartphone und dein Fitnessarmband miteinander kommunizieren können, müssen laut Fitbit-Support einige Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Das Betriebssystem deines Smartphones (iOS oder Android) ist auf dem aktuellsten Stand.
  • Das Betriebssystem deines Fitbit-Armbands oder deiner Fitbit-Watch ist auf dem aktuellsten Stand.
  • WhatsApp ist auf deinem Smartphone installiert und funktionsfähig.
  • Auf deinem Smartphone befindet sich die Fitbit-App in der aktuellsten Version.
  • Dein Smartphone befindet sich in (Bluetooth-)Reichweite.

Tipp: Um zu überprüfen, ob deine Fitbit-App auf dem aktuellsten Stand ist, suche den jeweiligen App Store auf.

Um deine Fitbit und WhatsApp nun miteinander kommunizieren zu lassen, musst du noch einige Einstellungen vornehmen. Das Vorgehen unterscheidet sich dabei leicht und hängt davon ab, ob du ein Android-Smartphone nutzt oder ein iPhone besitzt.

WhatsApp: Die besten Tipps und Tricks für deinen Messenger
WhatsApp: Die besten Tipps und Tricks für deinen Messenger

So gehst du unter Android vor:

  • Öffne deine Einstellungen und überprüfe, ob Bluetooth aktiviert ist.
  • Aktiviere die App-Benachrichtigungen auf deinem Smartphone. Tipp: Achte in den Einstellungen darauf, dass du auch bei gesperrtem Bildschirm Benachrichtigungen empfangen kannst!
  • Überprüfe nun in den Einstellungen zu den App-Benachrichtigungen, ob du Benachrichtigungen von WhatsApp empfängst.
  • Öffne nun die Fitbit-App auf deinem Handy.
  • Unter dem Punkt "Benachrichtigungstypen" kannst du nun deine bevorzugten Apps auswählen.
  • Für die Kategorie "Textnachrichten" wählst du nun WhatsApp statt SMS aus.
  • Synchronisiere im Anschluss deine Fitbit, um die Änderungen zu übernehmen.

So gehst du unter iOS vor:

  • Öffne deine Einstellungen und überprüfe, ob Bluetooth aktiviert ist.
  • Überprüfe nun, dass dein iPhone WhatsApp-Benachrichtigungen empfangen kann, indem du in die Einstellungen gehst und auf "Mitteilungen" tippst. Wähle nun WhatsApp aus und aktiviere den Punkt "Mitteilungen erlauben".
  • Nun musst du noch sicherstellen, dass die Systembenachrichtigungen für die Fitbit freigegeben sind. Öffne die Einstellungen, tippe auf "Bluetooth" und anschließend auf das blaue“i” neben deinem Fitbit-Modell um die Systembenachrichtigungen zu aktivieren.
  • Öffne nun die Fitbit-App auf deinem iPhone.
  • Wähle in der Fitbit-App das entsprechende Fitbit-Gerät aus und tippe auf "Mitteilungen".
  • Beim Punkt "App-Benachrichtigungen" wählst du nun aus, welchen Apps dir Benachrichtigungen senden dürfen, hier aktivierst du WhatsApp.
  • Synchronisiere im Anschluss deine Fitbit mit dem iPhone, um die Änderungen zu übernehmen.

Wusstest du, dass du von deiner Fitbit aus auf WhatsApp-Nachrichten antworten kannst? Diese Funktion steht aktuell jedoch nur Android-Usern zur Verfügung. Hast du ein iPhone mit deiner Fitbit gekoppelt, kannst du nur Nachrichten lesen, beantworten kannst du diese nicht.

Fazit: Nutze WhatsApp auf der Fitbit, mit diesen simplen Einstellungen

WhatsApp und Fitbit können miteinander kommunizieren. Zwar gibt es keine eigene App für das Fitnessarmband, auf deine Nachrichten musst du dennoch nicht verzichten. Wir haben dir gezeigt, wie du deine WhatsApp-Nachrichten auf der Fitbit lesen kannst, in nur wenigen Schritten.

Wusstest du übrigens schon, was WhatsApps blaue Haken noch alles können? Ärgerlich ist, dass eine neue WhatsApp-Version eine Funktion der App abschafft.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen