Digital Life

Wie überträgt man WhatsApp auf ein neues Handy? (iPhone und Android)

Übertrage WhatsApp-Daten von einem Handy aufs andere. Es ist ganz leicht
Übertrage WhatsApp-Daten von einem Handy aufs andere. Es ist ganz leicht
Foto: Getty Images/Lorenzo Di Cola/NurPhoto
Artikel von: Katharina Nickel
Es gibt mehrere Möglichkeiten, um die alten WhatsApp-Daten auf das neue Handy zu importieren.

WhatsApp ist immer noch der beliebteste Messenger und zählt über 1,5 Milliarden aktive Nutzer monatlich.

Doch wie überträgt man seine Daten, Chats, Kontakte und Verläufe auf ein neues Smartphone?

Was passiert mit den Chatverläufen?

Kann ich die empfangenen Medien, also Bilder, Videos, GIFs und so weiter auf meinem neuen Gerät wieder nutzen?

Kurzum:

Wir zeigen dir Schritt für Schritt, wie du deine WhatsApp-Daten übertragen kannst – mit iPhone und mit Android Handys.

Gewusst wie: Deine WhatsApp-Daten aufs neue Handy zu übertragen ist echt einfach
Gewusst wie: Deine WhatsApp-Daten aufs neue Handy zu übertragen ist echt einfach

WhatsApp auf neues iPhone übertragen

Bist du iOS-Nutzer, kannst du Daten aus WhatsApp von einem alten iPhone auf ein neues übertragen. Als Voraussetzung musst du iCloud sowie dieselbe Apple-ID verwenden und die Telefonnummer behalten.

  1. Öffne WhatsApp auf deinem alten iPhone.
  2. Gehe zu "Einstellungen" und wähl unter "Chats" den Punkt "Chat-Backup" aus.
  3. Klicke "Backup jetzt erstellen" an. Dadurch werden alle Chats und Medien von WhatsApp abgespeichert.
  4. Installiere und öffne WhatsApp auf dem neuen Handy.
  5. Verifiziere dort deine Telefonnummer.
  6. Dann folge der Anleitung auf dem Bildschirm.

So kannst du dein WhatsApp-Backup ganz einfach über die iCloud von einem iPhone auf ein anderes laden. Du kannst außerdem automatische Backups aktivieren. Ist dein iCloud-Speicher voll, dann schaffe freien Speicherplatz.

WhatsApp-Daten übertragen von Android auf Android

Wer Android nutzt und seine Chatdaten auf dem neuen Gerät nicht verlieren will, hat zwei Möglichkeiten, diese zu sichern – vorausgesetzt man nutzt dieselbe Telefonnummer.

Möglichkeit 1: Chats über Google Drive übertragen

  1. Öffne WhatsApp auf deinem alten Handy.
  2. Geh zu "Einstellungen" und wähl unter "Chats" den Punkt "Chat-Backup" aus.
  3. Klick "Sichern" an. Dadurch werden Chats und Medien auf Google Drive abgespeichert.
  4. Installiere und öffne WhatsApp auf dem neuen Handy.
  5. Verifiziere dort deine Telefonnummer.
  6. Es wird eine Option zur Wiederherstellung der WhatsApp-Chats angeboten. Tipp dort auf "Wiederherstellen".

So kannst du dein WhatsApp-Backup über Google Drive auf das neue Handy laden. Auf dem neuen Gerät musst du dich übrigens mit demselben Google-Konto anmelden.

Möglichkeit 2: Daten manuell übertragen

  1. Verbinde dein altes Handy per USB-Kabel mit einem PC.
  2. Öffne den internen Speicher des alten Geräts im Windows Explorer und kopier den gesamten Ordner mit dem Namen "WhatsApp" auf den PC.
  3. Verbinde dein neues Handy per USB-Kabel mit dem PC und kopier den Ordner "WhatsApp" auf den internen Speicher des neuen Geräts.
  4. Öffne WhatsApp auf dem neuen Handy. Automatisch werden die eben kopierten WhatsApp-Daten übertragen und alle Chats werden wiederhergestellt.

So kannst du dein WhatsApp-Backup manuell auf dein neues Smartphone laden.

WhatsApp Backup von iPhone auf Android übertragen

Komplizierter ist es jedoch, ein WhatsApp-Backup von iOS auf Android zu übertragen. Aktuell ist das nur mit Software von Drittanbietern möglich.

Beispielsweise mit Backuptrans. Windows-Nutzer zahlen dafür 19,95 US-Dollar. Wer einen Mac hat, muss 24,95 US-Dollar berappen.

WhatsApp Backup von iOS auf Android mit Wazzapp Migrator

Eine weitere Möglichkeit für die Chat-Übertragung ist die App Wazzapp Migrator. Das Programm erstellt über iTunes eine Backup-Datei vom iPhone und überträgt die Daten auf dein neues Android-Smartphone.

Der Migrator ist übrigens deutlich günstiger als Backuptrans und schlägt lediglich mit 6,99 Euro zu Buche und ist eine Alternative für Sparfüchse.

WhatsApp: Daten und Chats von Android auf iOS übertragen

Android-Nutzer haben nur eine App zur Auswahl, um ihre Daten auf ein iPhone zu übertragen: dr.fone. Das Programm erledigt seine Arbeit schnell und intuitiv.

Großes aber:

Wer die App nutzt, ermächtigt das chinesische Unternehmen Wondershare dazu, sämtliche Chatverläufe, inklusive Fotos und Videos, auszulesen. Außerdem kostet eine Lizenz für das Tool 30 Euro pro Jahr.

Chats: Export-Funktion bei WhatsApp existiert nicht mehr

Mit der Export-Funktion konnte man früher einzelne Chats auf ein neues Handy übertragen. Doch diese Möglichkeit gibt es nicht mehr.

Der Grund:

WhatsApp unterlag in einem Rechtsstreit Blackberry, das sich auf ein Patent zum Verschicken von Chat-Verläufen berief.

WhatsApp: Daten und Chatverläufe übertragen ist einfach

Fazit: Es ist nicht kompliziert, deine WhatsApp-Daten und Chats auf ein neues Handy zu übertragen. Hier nochmals unsere gebündelte Zusammenfassung:

  • WhatsApp-Chats lassen sich über die Backup-Funktion in den Einstellungen übertragen.
  • Bei Android benötigst du Google Drive. iPhone-User nutzen dafür iCloud. Obacht: das ist nur möglich, wenn die Betriebssysteme der Handys identisch sind.
  • WhatsApp-Daten von Android auf iOS zu übertragen ist komplizierter. Dafür benötigst du kostenpflichtige Programme.
  • Tipp am Rande: Einzelne Chat-Verläufe kannst du als Text- und Media-Dateien downloaden.

Wusstest du, dass WhatsApp auf einigen Handys bald am Ende sein könnte? Denn diese Apps mögen Nutzer gerade deutlich lieber als WhatsApp. Mit unserem WhatsApp Update Tracker bleibst du immer auf dem Laufenden. Achtung ist aber auch ab und zu geboten. Mit dieser WhatsApp-Funktion kannst du dich unbemerkt strafbar machen.

Quellen: WhatsApp, eigene Recherche

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de