Besonders wenn du deine Liebsten schon länger nicht mehr gesehen hast, könnte ein Videogespräch über den kleinen Bildschirm deines Handy nicht ausreichend sein, um ihnen unter vier Augen zu begegnen. Umso anstrengender wird es, je mehr Menschen am Gespräch teilnehmen. Eine Webcam für deinen Laptop oder Computer könnte hier sehr hilfreich sein. Du hast keine? Dann kommt diese Webcam-App wie gerufen! Denn mit dieser kannst du dein Handy einfach zu einer umfunktionieren.

Diese Webcam-App kann helfen

Du kannst mit dieser Webcam-App nicht nur dein Android-Handy, sondern auch dein Tablet zur Webcam machen: Mit der DroidCam Wirelesse Webcam. Dafür musst du die Anwendung auf dein Gerät laden. Beachte, dass sie mit einem PC-Client für Windows und Linux funktioniert, der die nötigen Webcam-Treiber installiert.

Außerdem musst du sowohl mit deinem Handy als auch mit deinem Computer oder Laptop im selben WLAN verbunden sein. Anschließend steht deinem Gespräch über die Webcam-App nichts mehr im Weg. Sowohl das Bild auch auch der Ton können mit ihr übertragen werden.

Über fünf Millionen Mal wurde die kostenlose Version von DroidCam Wireless Webcam im Google Play Store bereits heruntergeladen. Bei mehr als 27.800 Stimmen bewerteten die Nutzer die Webcam-App mit durchschnittlich 3,8 Sternen von 5 Sternen.

Mit diesen Apps bleibst du mit Freunden in Kontakt

Du kannst die Webcam-App über verschiedene Programme wie über Skype oder Teams nutzen. Die derzeit beliebteste Video-Chat-App für Videotelefonie ist momentan aber eine andere: Hier erfährst du, warum Houseparty so populär ist. Doch auch die Zoom-App hat einiges drauf. Und mit diesen Tricks holst du alles aus ihr raus. Doch sei dir bewusst: Zoom wird derzeit auch stark kritisiert.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.