Sicherheitsexperten der Mozilla Foundation haben sich mit der Zoom-App, Houseparty, Skype und anderen Anwendungen die gegenwärtig populärsten Video-Chat-Apps in Sachen Sicherheit und Privatssphäre näher angeschaut. Das Ergebnis erschreckt.

Bösartige Apps und Spionage
Bösartige Apps und Spionage

Video-Chat-Apps: Nicht nur die Zoom-App und Houseparty sind fragwürdig

Insgesamt wurden 15 der gängigen Video-Chat-Apps wie die Zoom-App, Houseparty und Skype unter die Lupe genommen. Die aktuelle Studie, die am 28.4.2020 veröffentlicht wurde, listet im Detail die folgenden Anwendungen:

  • Zoom
  • Google Hangouts
  • FaceTime
  • Jitsi Meet
  • Skype
  • Facebook Messenger
  • WhatsApp
  • Signal
  • Microsoft Teams
  • BlueJeans
  • GoTo Meeting
  • Cisco WebEx
  • Houseparty
  • Discord
  • Doxy.me

Untersucht wurden die Video-Chat-Apps anhand festgesetzter Kategorien und einem sehr genauen Blick auf ihre Datenschutzregelungen, App-Spezifikationen, ihrer Angewohnheit, Daten mit Drittparteien zu teilen sowie einem möglichen Warnverhalten, sobald Meetings aufgezeichnet würden. Anders als die bereits mehrfach kritisierte Zoom-App kamen Anwendungen wie Houseparty dabei sehr schlecht weg, wie der Bericht zeigt.

Das sind die 3 unsichersten Video-Chat-Apps

Dem Urteil der Experten zufolge stachen diese und zwei weitere Video-Chat-Apps besonders hervor, die nicht einmal den minimalsten Sicherheitsanforderungen der Mozilla Foundation standhalten konnten.

  • Houseparty
  • Discord
  • Doxy.me

Vor allem im Fall der Video-Chat-App Doxy.me sei diese verwerflich, da es sich dabei anders als zum Beispiel bei der Zoom-App um eine telemedizinische Anwendung handele, die dementsprechend für den Austausch besonders sensibler Daten genutzt wird.

Zu den positiven Beispielen für Video-Chat-Apps gehören dagegen Apples FaceTime und Signal, die beide mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung arbeiten. Und selbst die Zoom-App konnte eine gute Bewertung ergattern. Deren Entwickler sollen ihre Fehler erkannt haben und hart daran arbeiten, diese zu beheben.

Vor allem die Zoom-App wurde bisher stark kritisiert. Das ging soweit, dass die Video-Chat-App in einigen Unternehmen verboten wurde.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.