Der Frühling kommt und das Wetter wird besser. Das heißt ab auf den Drahtesel und los geht es in Richtung Sonne. Vor allem in den warmen Jahreszeiten macht Fahrradfahren richtig Spaß und außerdem bist du mit dem Rad unabhängig von den Fahrzeiten der öffentlichen Verkehrsmittel. Von Vorteil ist auch, dass du die Natur während der Fahrt genießen kannst. Damit bei deiner Radtour nichts schiefgeht, solltest du sie vorher mit einer Fahrrad-App planen. Wir haben die drei besten für dich aufgelistet.

Die besten Fahrrad-Apps

Damit du deine Radtour in vollen Zügen genießen kannst, hält eine Fahrrad-App genau die richtigen Anwendungen für dich parat. Du kannst damit zum Beispiel deine Route im Voraus planen oder dir Attraktionen, die auf dem Weg liegen, anzeigen lassen. Allein der Orientierung wegen lohnt es sich also schon eine Fahrrad-App zu verwenden. Diese drei besten findest du im Google Play Store sowie im App Store.

#1 „Radfahren – Fahrrad-Tracker“ – Fahrradfahren und fit bleiben

  • Sterne: 4,6 (Google Play Store & App Store)
  • Bewertungen: beinahe 80.000 (Google Play Store) und 19.000 (App Store)

Wenn du beabsichtigst mit deiner Radtour richtig Sport zu betreiben, dann ist diese Fahrrad-App perfekt für dich geeignet. Sie verfolgt nämlich dein Tempo, misst die Entfernung und passt deine Trainingsziele an. Außerdem liefert sie dir, eben wie eine richtige Trainings-App, ausführliche Berichte über deine verbrannten Kalorien, deine Durchschnittsgeschwindigkeit und mehr.

Symbolbild Fahrradfahren, Credits; imago images / Zoonar

Aber auch, wenn du dich einfach freizeitmäßig auf dein Rad schwingen willst, ist die App äußerst nützlich. Sie hat nämlich eine GPS-Funktion, womit du deine Route im Voraus perfekt planen kannst.

Beachte: Wenn du ein iOS-Gerät verwendest, gibt es nur eine alternative App für den Fahrrad-Tracker. Sie heißt „Strava: Laufen & Radfahren“.

Übrigens: Wir haben auch die besten Tracking-Apps für dich parat, mit denen dir die Handyortung leicht gemacht wird.

#2 „Bike-Map“ und „Komoot“ – Planen deine Wunschroute

  • Sterne: 4,5 (Bike-Map) und 4,7 (Komoot im App Store)
  • Bewertungen: knapp 32.000 (Bike-Map im Google Play Store) und über 230.000 (Komoot im Google Play Store)

Mit diesen praktischen Fahrrad-Apps kannst du deine perfekte Tour planen. Die Apps informieren dich nämlich über Wegbeschaffenheiten und folglich darüber, wie schwer die von dir geplante Route wird. Wenn du keine Idee hast, wo deine nächste Radreise dich hinführen soll, dann machen die Apps dir die perfekten Vorschläge.

Fahrradfahren in der Natur, Credits; imago images / Rupert Oberhäuser

Außerdem brauchst du nach dem Losfahren nicht ständig auf dein Handy zu gucken. Die Apps begleiten dich nämlich mit Sprachbefehlen auf deiner Strecke. Zudem ist der Offline-Modus auch praktisch. Damit kannst du deine Route vor dem Losfahren herunterladen und bist nicht vom Netz draußen abhängig. Das kann vor allem auf ländlichen Routen nützlich sein.

Ebenfalls von Vorteil ist, dass beide Apps, sowohl im Google Play Store als auch im App Store, kostenlos sind.

Quellen: Google Play Store, App Store

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.